Familien-Rundwanderung um den Spiegelweiher nahe Grafing bei München und zum Schloss Elkofen

Bevor ihr fragt: ja auch diese wunderschöne Rundwanderung ist Kinderwagen geeignet, besitzt aber einige Alternativwege die unwegsamer aber dafür auch sehr abenteuerlich sind. Am allerbesten hat es meinen Kindern auf den „Wurzellabyrinthen“ am Spiegelweiher und auf dem Weg zur Mariensäule gefallen. Die vielen springenden Fische in dem wunderschönen Weiher haben uns außerdem sehr zum Lachen gebracht. Dort wurde nämlich gerade die Angelsaison eröffnet und der Weiher ist voller Fische. Anschließend waren wir noch im Schloss Elkofen. Das Schloss ist zwar in Privatbesitz, aber dennoch zugänglich und sehenswert. Die kleine Gaststätte mit Spielplatz direkt vor dem Schloss wird sicher demnächst auch wieder öffnen. Die Wanderwege dort sind so vielseitig, dass wir bereits drei verschieden lange Familienwanderungen ausprobiert haben und es immer noch mehr zu erkunden gibt.

Wanderkarte

Achtung: Google maps ist in diesem Gebiet leider ungenau und teilweise fehlerhaft! Benutzt daher folgende Karte:


Hier könnt ihr die Wanderkarte zum drucken downloaden

An den Weihern entlang

Albrechtsweiher

Der Spiegelweiher gehört zu einer ganzen Kette von Weihern, an denen der wunderschöne Wanderweg entlang führt. Direkt zu Beginn liegt gleich der idyllische Albrechtsweiher, gefolgt von einem sehr kleinen und ziemlich überwucherten Weiher. Danach folgen Eisweiher, Badeweiher und der Spiegelweiher – voller Fische! Bevor ich es vergesse: an den Weihern ist Naturschutzgebiet, daher bleibt bitte auf den Wegen, von dort sieht man auch genug Spannendes.

uriger kleiner Weiher mit verfallener Hütte

Der Wanderweg bis zum Spiegelweiher ist sehr breit und hat auch richtig schönen Waldboden, ideal also auch für den Kinderwagen.

großer Spiegelweiher

Springende Fische am Spiegelweiher

Der Spiegelweiher nicht nur super schön, sondern aktuell auch voller Fische. Setzt euch einfach mal an den Rand und schaut auf das Wasser. Bei uns ist alle paar Sekunden ein Fisch richtig hoch aus dem Wasser gesprungen. Wir haben uns kaputt gelacht, so witzig sah das aus. Falls ihr richtig Angeln möchtet, findet ihr hier die Richtlinien.

springende Fische

Wurzellabyrinthe

Wenn ihr mit dem Kinderwagen unterwegs seid, müsst ihr rechts (westlich) um den Spiegelweiher herum. Dort gibt es nur eine fiese Stelle ganz zu Anfang, bei der man den Kinderwagen anheben muss (siehe Foto). Auf der anderen Seite des Weihers ist dagegen die „Abenteuer-Strecke“. Dort sind meine Balancier-Meister immer wieder auf und ab über die vielen riesigen Wurzeln balanciert.

Am Gegenüberliegenden Ende des Spiegelsees ist es am spannendsten und auch nur wenige Schritte entfernt vom Kinderwagenweg. Dort kann man übrigens auch super an einem kleinen Kanal spielen.

Verschiedene Rundweg-Möglichkeiten

Auf der Wanderkarte seht ihr, dass ihr verschiedene Möglichkeiten habt von hier aus zurück zu kommen. Wenn ihr die rosa markierten Trampelpfade südwestlich des Spiegelweihers benutzt, wird es wirklich wild, aber auch unterhaltsam. Der Kinderwagen geeignete Weg über die blau markierte Straße steigt an einem Punkt zu einem kleinen Hügel an. Dort muss man schon gut schieben. Wenn ihr sicher wisst, dass ihr den Rundweg über die Straße nehmen wollt, lauft lieber andersherum. Dann ist die Steigung aufwärts gemächlicher.

Wer ohne Kinderwagen unterwegs ist, sieht sicher auch auf der Karte, dass es noch Wanderwege über den Schlossberg zum Schloss Elkofen gibt. Diese sind wir noch nicht gelaufen und können euch daher noch nichts darüber verraten, aber es steht auf unserer to do list 😉

Kleiner Rundweg zur Mariensäule

Zur Marienstatue gelangt ihr entweder über die wenig befahrene Straße + breitem Waldweg (Kinderwagen tauglich) oder als Rundweg über einen abenteuerlichen Wurzelweg. Der Wurzelweg führt über einen kleinen Hügel mit jeder Menge schöner Blumen und demnächst auch leckeren Walderdbeeren 😉 .

Oben auf einem sonnigen Hügel steht die Mariensäule. Von dort hat man eine tolle Aussicht auf die schöne Wiese mit kleinem Bach darunter.

Das Schloss Elkofen + Gaststätte

Das Schloss Elkofen ist zwar im Privatbesitz, aber die netten Eigentümer lassen tagsüber das rechte Burgtor offen, sodass Besucher sich den wunderschönen Innenhof anschauen können.

Dort könnt ihr auch ein wenig über die Geschichte des Schlosses lesen. Wenn mehr wissen wollt, schaut mal hier.

Direkt vor dem Schlossaufgang liegt die „Schlossgaststätte„.

Wir konnten die Gaststätte leider noch nicht testen, sie macht aber einen sehr familienfreundlichen Eindruck. Im eingezäunten Garten steht ein Sandkasten mit Spielhäuschen und Rutsche.

Anfahrt

Wanderungen: Es gibt mehrere Parkmöglichkeiten an der eingezeichnetten Stelle (siehe Karte). Die Straße hat leider keinen Namen liegt aber außerhalb von Oberelkofen, 85567 Grafing. Folgender Link lotzt euch zur genauen Parkbucht.

Schloss Elkofen und Schlossgaststätte:


Das könnte euch auch interessieren:

Please follow and like us:

2 Antworten auf „Familien-Rundwanderung um den Spiegelweiher nahe Grafing bei München und zum Schloss Elkofen“

  1. Hallo,

    das ist ein toller Tipp. Wie lang sind die Wanderungen jeweils in etwa? Unser Kleiner (3) ist leider noch etwas lauffaul und muss erstmal trainieren. 😉

    VG
    Stephie

    1. Hallo, die kurze Runde bei der Mariensäule ist etwas über 1 km lang. Der Rundweg um den Spiegelweiher ist ca. 2,5 km lang. Wenn ihr mit einem kleinen Kind unterwegs seit könnt ihr entweder den Kinderwagen einpacken oder ihr lauft zum Spiegelweiher und den gleichen Weg wieder zurück. Dann ist die Stecke kürzer und der steile Teil fällt aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.