Phantastischer Familienurlaub in Saalfeld in Thüringen + *** 2 Gewinnspiele ***

Heute möchten wir euch entführen. In die Welt der Feen und Burgen, Wälder und Höhlen. Ein kleines Urlaubsparadies für Familien – mitten in Deutschland, am Rande des Thüringer Waldes. Nach Saalfeld, meine wunderschöne historische Heimatstadt. Wir machen hier regelmäßig Urlaub mit unseren Kindern bei Oma und Opa und sind jedes Mal wieder begeistert was diese Region alles zu bieten hat.
Wir nehmen euch mit in die bezaubernden Feengrotten, auf unsere Abenteuer-Wanderungen und spannenden Burganlagen. Mit uns findet ihr auch die originellsten Spielplätze, ausgefallene Kunst-Erlebnisstätten und echte Insidertipps. Wenn ihr also noch ein Urlaubsziel für dieses oder nächstes Jahr sucht, können wir euch Saalfeld an der Saale voller Begeisterung empfehlen.
Darüber hinaus könnt ihr gleich an 2 fantastischen Gewinnspielen teilnehmen: Wir verlosen zum einen ein komplettes Kombi-Ticket für die riesige Feengrotten Erlebniswelt für eine Familie. Zum anderen könnt ihr eine Übernachtung in einem der ganz neuen Erlebnishäuser im Saalemaxx gewinnen mit freiem Eintritt in das riesige Erlebnis-Wellenbad.

Dieser Beitrag ist eine Kooperation mit der Feengrotten GmbH & dem Saalemaxx Rudolstadt

Zur Information

Zu jedem hier gelisteten Ausflugsziel findet ihr eine kurze Beschreibung, Links mit weiterführenden Informationen, eine Adresse oder Koordinaten und teilweise sogar eine Restaurantempfehlung.
Wenn ihr von einem Ausflugsziel wieder zum Inhaltsverzeichnis zurück springen möchtet, klickt einfach auf zurück (Taste am Smartphone, Pfeil links oben im Browser auf dem Computer) 😉

Inhaltsverzeichnis

Direkt in Saalfeld

1.) Die Feengrotten Erlebniswelt (farbenreichste Schaugrotten der Welt, Abenteuerwald Feenweltchen, Abenteuerspielplatz, Schatzsuche – Station, Wasserkunst, WaldErlebnispfad, Erlebnismuseum Grottoneum, Heilstollen)
2.) Die Burgruine „Hoher Schwarm“ mit Drachenspielplatz
3.) Nutrias und Enten füttern nah am Wehr
4.) Park und Villa Bergfried
5.) Wanderung an der Bohlenwand: Teufelsbrücke und Sandsteinhöhlen
6.) Historische Innenstadt mit begehbaren Stadttoren und Themen-Stadtführungen
7.) Der Saaleradwanderweg – mit Zwischenstopp am Skulpturenspielplatz
8.) Wandern am und IM Siechenbach + Skatepark mit Spielplatz
9.) Der Schlosspark mit Tiergehegen und großem Spielplatz
10.) Das Saalfelder Freibad
11.) Waldhotel Mellestollen mit Besucherbergwerk, Stollenbowlingbahn, Spielplatz und Streicheltieren
12.) Familienwanderungen um Saalfeld

Nahe Umgebung

1.) Erlebnis-Wellenbad Saalemaxx in Rudolstadt
2.) Wanderung entlang der Sandsteinfelsen mit Naturdenkmal in Rudolstadt
3.) Burg Greifenstein in Bad Blankenburg mit Falknerei und Flugvorführungen
4.) Die Holzskulpturen der weltbesten Motorsägen Künstler in Großgölitz
5.) Der Panarama Weg „Schwarzatal“ mit dem Chrysopras-Wehr in Bad Blankenburg
6.) Schloss Heidecksburg in Rudolstadt mit humorvoller Miniaturen-Ausstellung
7.) Mit dem Kanu, Floß oder Schlauchboot unterwegs auf der Saale
8.) Der Bankzeit-Weg in Arnsgereuth
9.) Das Fass auf dem Berg
10.) Burgruine Schauenforst in Rödelwitz
11.) Abenteuerspielplatz an der Talsperre Hohenwarte mit Minigolfanlage
12.) Der Stausee Hohenwarte
13.) Haflingergestüt Meura
14.) Noch mehr Angebote in der Umgebung

Ausflugsziele bis 1 Stunde Fahrzeit
1.) Jena als Schlechtwetterziel mit Planetarium, Imaginate, Indoorspielplatz …
2.) Erfurt mit EGA Gelände (Gartenbauaustellung)
3.) Weimar, die Kulturstadt Thüringens
4.) Oberweißbacher Bergbahn mit Fröbelwald
5.) Der Rennsteig

Familienfreundliche Restaurants in Saalfeld und Umgebung

Die Gewinnspiele

Ausflugsziele direkt in Saalfeld

Die Feengrotten Erlebniswelt

linkes Bild © Matthias Frank Schmidt

Bei JEDEM Besuch in Saalfeld gehen wir in die Feengrotten Erlebniswelt, so umwerfend schön und vielseitig ist es dort. Die Feengrotten – die farbenreichste Schaugrotte der Welt, das Erlebnismuseum „Grottoneum“ und der einzigartige Abenteuerwald – das „Feenweltchen“ kosten Eintritt und sind nicht für Kinderwagen geeignet (kostenlose Babytragehilfen können vor Ort ausgeliehen werden). Jedoch der riesige Abenteuerspielplatz mit Wasserspielbereich, der Wald-Erlebnispfad und der Bereich der Schatzsuche und Wasserkunst sind kostenlos und mit dem Kinderwagen zu erreichen.
Parkplatz: Feengrottenweg 2, 07318 Saalfeld/Saale
Essen: hier findet ihr eine Übersicht über die Restaurants/Kiosk vor Ort
Während der Sommerferien gibt es zusätzliche wunderschöne Familienangebote

Der Erlebnispark „Feenweltchen“


© Feenfoto: Fotograf Matthias Frank Schmidt

Das Feenweltchen ist ein alternativer und extrem origineller Erlebnispark der sich über ein wunderschön gestaltetes Wäldchen und eine riesige Wiese erstreckt. An jeder Station gibt es etwas zu erleben: wunderschöne Geschichten über Feen- und Fabelwesen, ausgefallene Kletterkonstrukte, märchenhafte Erlebnisstationen, echte Feen 😉 , eine riesige Murmelbahn uvm. Der Park ist besonders für jüngere Kinder empfehlenswert. Aber auch ältere Kinder finden vor Ort noch genug zum klettern und zum ausprobieren. An alle Eltern: lasst euch mit verzaubern! Hier findet ihr noch viel mehr Informationen.

Die „Feengrotten“ – die farbenreichsten Schaugrotten der Welt!


© Fotos: Feengrotten GmbH, Fotograf Matthias Frank Schmidt

Das Schaubergwerk Feengrotten könnt ihr nur mit einer Führung besuchen. Besonders schön finde ich die Zwergelführung für Familien mit Kindern. Der Besuch der Grotten wird erst ab 4 Jahren empfohlen. Der farbenprächtige Märchendom ist dabei das absolute Highlight!

Der Abenteuerspielplatz der Feengrotten mit Wasserspielbereich


Den riesigen Abenteuerspielplatz könnt ihr jeder Zeit besuchen und auch ohne Probleme dort den ganzen Tag verbringen. Er liegt zum großen Teil unter Bäumen, nur der schöne Wasserspielbereich mit Minibach liegt in der Sonne – optimal wie ich finde.

Goldwaschen und Spiele mit Wasserkraft

Das erste was ihr seht, wenn ihr vom Parkplatz kommt, ist der Wasser- und Schatzsuchplatz. Er liegt komplett in der Sonne und ist dank des gepflasterten Bodens niemals matschig – egal wie viel Wasser hier verschüttet wird 😉 Es gibt einen großen kostenlosen Spielbereich, der den Kindern die verschiedenen Arten der Wasserkraft zeigt und eine fantastische Schatzsuchstation. Wenn ihr 2€ in die große Maschine einwerft, bekommt ihr eine Fuhre Gestein zum Aussieben und Goldwaschen. Ich finde das große Klasse, denn jede „Portion“ beinhaltet eine ziemliche Menge Katzengold und kleine „Edelsteine“ in vielen verschiedenen Farben.

Direkt neben dem Wasserspielbereich stehen mehrere überdachte Picknicktische.

Der Walderlebnispfad


Der Walderlebnispfad ist als Rundweg angelegt und 2,5 km lang. Er ist Kinderwagen geeignet und besteht aus 16 abwechslungsreichen Stationen. Hier findet ihr alle Informationen dazu.

Das Grottoneum

© Foto: Feengrotten GmbH, Fotograf: Matthias Frank Schmidt

Das Grottoneum ist ein Erlebnismuseum zu den Themen Bergbau, Tropfsteine und Mineralien. Die 18 Stationen sind sehr interaktiv und auch bereits für kleine Kinder bestens geeignet. Hier findet ihr alle Informationen.

Der Heilstollen in den Feengrotten

© Feengrotten GmbH, Fotograf: Matthias Frank Schmid

Das spezielle Klima im Heilstollen der Feengrotten ist besonders für Menschen mit Atemwegserkrankungen förderlich, aber auch zur Stärkung des Immunsystems und zum Stressabbau. Die Grubenluft ist äußerst rein sowie absolut staub-, keim-, allergen- und ozonfrei. Sowohl Erwachsene als auch Kinder können es sich für wenig Geld im Heilstollen bequem machen und die gute Luft einatmen. Hier findet ihr alle Informationen und Angebote.

Die Burgruine „Hoher Schwarm“ mit Drachenspielplatz


Die Burgruine Hoher Schwarm ist kostenlos und jederzeit zugänglich. Vom originellen Drachenspielplatz aus kann man durch die Stadtmauer hindurch laufen und die Ruine sogar von Innen begehen. Wenn ihr den Ausflug verlängern möchtet, braucht ihr nur ein paar Schritte weiter zu laufen und ihr seid am Wehr in Saalfeld und könnt Nutrias und Enten füttern (siehe nächster Ausflugstipp). Außerdem kann man unterhalb des Hohen Schwarmes auf dem Saaleradweg hervorragend Fahrrad/Laufrad fahren (siehe weiterer Ausflugstipp).
Parken: Bohnstraße (auf anderen Seite des Hohen Schwarms) oder mit dem Fahrrad Breitscheidstraße/Saalewiesen, 07318 Saalfeld

Nutrias und Enten füttern nah am Wehr


Am besten verbindet ihr einen Ausflug zum Wehr und den Nutrias mit einem Besuch am Hohen Schwarm (siehe oben). Das kleine Wehr befindet sich zwischen dem Hohen Schwarm und dem „Futterplatz“ der Nutrias und Enten. Dieser liegt unterhalb einer kleinen Brücke an den Saalewiesen. Hier findet ihr die genauen Koordinaten. Solltet ihr nur zu den Nutrias wollen, könnt ihr am Ende der „Wüste Köditz“ in Saalfeld parken. Ein Tipp: sollten gerade mal keine Nutrias da sein, ruft mehrfach laut nach ihnen und wartet etwas 😉 Sie fressen übrigens sehr gerne Äpfel, Möhren, Kartoffelschalen und hartes Brot.

Park und Villa Bergfried


Der Park mit Villa Bergfried ist kostenlos und jederzeit zugänglich. Verteilt über eine wunderschön gepflegte Parkanlage gibt es dort jede Menge versteckter Orte, die alle einzigartig und unbedingt sehenswert sind. Unsere Favoriten sind der Japanische Garten mit kleinen Fischteichen, die Bärenhöhle, die riesigen Trauerbuchen und die märchenhafte Nympengrotte. Es gibt auch Kinderwagen geeignete Wege durch den Park, aber am besten erkundet er sich querfeldein. Wenn ihr sicher nichts verpassen wollt, schaut auf folgende interaktive Karte. Achtung der Park liegt am Hang und hat einen Parkplatz unten und einen oben.
Parken unten: Tiefer Weg 7 , 07318 Saalfeld/Saale (durch den Torbogen durchfahren, Einfahrt nach dem Freibad)
Parken oben: direkt auf dem Parkplatz der Klinik Bergfried, Zum Fuchsturm 20, 07318 Saalfeld/Saale
Essen: oberhalb des Parkgeländes liegt das „Hotel und Restaurant Bergfried“ (gutes Essen und viele lustige Deko-Objekte im Restaurant, aber leider keine Spielmöglichkeiten).

Wanderung an der Bohlenwand: Teufelsbrücke und Sandsteinhöhlen


An der Bohlenwand gibt es mehrere Wandermöglichkeiten. Der steile Wanderweg zur Teufelsbrücke ist besonders spannend, allerdings erst für ältere Kinder und Jugendliche zu empfehlen. Alternativ gibt es einen kurzen Wanderweg auf der Rückseite der Bohlenwand zu mehreren Höhlen und Sandsteinfelsen, die ein echtes Spielparadies für meine Kinder sind 😉

Der Weg bis zu den Felsen mit Höhlen ist sogar Kinderwagen geeignet, direkt um die Höhlen ist es natürlich unwegsamer. Wir veranstalten hier seit vielen Jahren Schatzsuchen 😉 Parkt am Ende der Bohlenstraße und lauft rechts den Weg oberhalb der Kuhwiese entlang. Hier seht ihr die Koordinaten der ersten Felsen. Wenn ihr linkerhand weitergeht, entdeckt ihr noch mehr Felsen mit Höhlen. Rechts führt bei den Koordinaten auch noch ein Trampelpfad den Berg hinauf. Der Aufstieg lohnt sich durchaus, denn auf dem Bohlen habt ihr eine fantastische Aussicht (mit Bank 😉 ).

Historische Innenstadt mit begehbaren Stadttoren und Themen-Stadtführungen


Der historische Rundgang führt durch die 1100 Jahre (!) alte Stadtgeschichte von Saalfeld, vorbei an 29 Stationen mit QR-Codes. Ihr könnt stattdessen auch eine von vielen spannenden Themenstadtführungen buchen oder mit der Kutsche durch Saalfeld fahren. Seit Kurzem ist das zweite der 4 Stadttore wieder voll begehbar, in der nächsten Zeit werden die anderen eröffnet. In jedem Tor befindet sich dann eine thematische, historische Ausstellung, die auch für Familien konzipiert wurde. Im Moment ist das Darrtor für Kinder sicherlich am spannendsten und die Aussicht am besten.
Restaurantempfehlungen: Im Saalfelder Stadtkern gibt es viele gehobene Restaurants, aber auch einige sehr familienfreundliche. Meine absoluten Favoriten sind das Restaurant „Pappenheimer“ (Fleischgasse 5 in Saalfeld) und das „Café Wenzel“ (Markt 10 in Saalfeld).

Der Saaleradwanderweg – mit Zwischenstopp am Skulpturenspielplatz


Der Saaleradweg führt über 403 km quer durch Deutschland und eben auch einmal durch Saalfeld ;-). Der sehr gut ausgebaute und ausgeschilderte Radweg führt häufig direkt an der Saale entlang und ist fast ausnahmslos landschaftlich wunderschön. Die meisten radeln flussabwärts von Saalfeld aus Richtung Rudolstadt und Jena. Ein guter Start ist dabei z.B. der Hohe Schwarm (siehe anderer Ausflugspunkt). Wenn ihr aus der Stadt kommt folgt dem Radweg einfach flußabwärts und immer weiter bis ihr nach ca. 3 km am Skulpturenspielplatz vorbei kommt. Verpasst nicht den Backofen der Hexe! Direkt daneben liegt übrigens ein sehr gutes Cafe, das aber nur am Wochenende von 13 – 17 Uhr geöffnet hat.
Adresse: Florian-Geyer-Straße 91 in Saalfeld

Wenn ihr die Strecke weiter fahrt, erreicht ihr nach insgesamt 14 km Rudolstadt (siehe weiteres Ausflugsziel) und wenn ihr noch sehr viel länger fahrt nach Jena (auch ein Ziel). Parallel zum Saaleradweg verläuft die Bahnlinie, so dass man auch in den Zug einsteigen kann, wenn man es nicht mehr zurück schafft.

Wenn ihr von Saalfeld aus in die Gegenrichtung flußaufwärts startet, wird es etwas anstrengender und ihr gelangt zum Hohenwarte Stausee (siehe weiteres Ausflugsziel).

Wandern am und IM Siechenbach + Skatepark mit Spielplatz


Der Siechenbach ist sehr vielseitig. Ihr könnt ihn mit dem Kinderwagen auf einem ausgebauten Weg entlanglaufen. Oder aber ihr könnt zu einem kleinen Zufluss fahren und im Fluss entlangwandern. Packt am besten richtige Wasserschuhe ein und los gehts. Wir haben es auch schon in Gummistiefeln versucht, aber die sind leider doch an einer tieferen Stelle voll gelaufen 😉 .

Wenn ihr mit dem Kinderwagen unterwegs seid oder einfach auf einem richtigen Weg laufen möchtet, parkt gegenüber der Claudiusstraße und lauft nach Südwesten. Hier seht ihr den Startpunkt.

Wenn ihr am Zufluss im Wasser wandern gehen wollt, parkt im Wald etwa an der Kreuzung Am Spitzberg/Wittmannsgereuther Straße (Achtung diese Kreuzung gibt es zwei mal – gemeint ist die zweite). Hier findet ihr die Koordinaten. Ihr könnt von dort aus in beide Richtungen im Wasser laufen.
Bei der Adresse „Zum Eckardtsanger“ kommt ihr übrigens in der Mitte der Strecke raus 😉 Dort gibt es einen Pfad durch die Schrebergärten der auch zum Siechenbach führt. Allerdings befindet sich an dieser Stelle eine Kinderwagen unfreundliche Treppe. (Koordinaten). Ganz in der Nähe befindet sich ein großer Skateplatz mit separatem Spielplatz. (Adresse: Lange-Wiesen-Weg/Zum Turnplatz)

Der Schlosspark mit Tiergehegen und großem Spielplatz


Das Schloss Saalfeld wird aktuell als Verwaltungsgebäude genutzt. Es ist von außen aber auch sehr sehenswert und steht in einem großen kostenlosen Schlossgarten mit einigen Tiergehegen. Wir gehen dort sehr gerne die Hasen mit Löwenzahn füttern, besuchen die verschiedenen Vogelarten, die Streifenhörnchen, die aufgeregten Hühner und natürlich die vielen Enten (und manchmal auch Schwäne). Direkt neben dem Schlosspark liegt ein großer, eingezäunter Spielplatz mit hervorragendem Buddelsand 😉 und ausgefallenen Klettermöglichkeiten.
Adresse: Lindenplatz in Saalfeld

Das Saalfelder Freibad


Das Saalfelder Freibad ist absolut großartig für Familien mit Kindern jeden Alters. Es gibt drei verschieden tiefe Wasserbecken, einen bunten 10 Meter Sprungturm, eine 65 Meter lange Wasserrutsche und ein großes Kleinkindbecken. Dieses finde ich besonders schön mit Sonnensegel, Wasserpilz, Spritzdüsen, Dusch-Clown, Minirutsche und Spritznashorn. Sowohl das Kleinkindbecken- als auch das Erlebnisbecken werden beheizt, das Sportbecken ist dagegen recht kühl. Ganz besonders erwähnenswert ist der auffällig große Spielplatz mit Spielgeräten für verschiedene Altersgruppen. Ihr könnt außerdem vor Ort Beachvolleyball, Basketball, Tischtennis, Fußballtennis und Riesen-Schach spielen. Einen Kiosk gibt es selbstverständlich auch.
Adresse: Tiefer Weg 7 in Saalfeld

Waldhotel und Restaurant Mellestollen mit Besucherbergwerk, Stollenbowlingbahn, Spielplatz, Tennisplatz und Streicheltieren


Fotos: © Mellestollen

Das Waldhotel Mellestollen liegt am Ende einer Sackgassenstraße im idyllischen Wald außerhalb von Saalfeld. Auf halber Strecke befindet sich übrigens die Wasserwanderung am Siechenbach. Man kann im Mellestollen sehr gut essen und anschließend die Esel, Schafe und Ponys besuchen. Sagt dazu im Restaurant Bescheid, sonst findet ihr sie vielleicht nicht 😉 Besonders spannend ist es im kleinen Besucherbergwerk mit unterirdischem See oder auf der hauseigenen Stollenbowlingbahn. Ein schöner Spielplatz, eine gemütliche Grillhütte und ein Tennisplatz ergänzen das breite Angebot. Wenn ihr gleich vor Ort übernachten möchtet, hält der Mellestollen zwei Familienzimmer und die Turmsuite für euch bereit.
Adresse: Wittmannsgereuther Str. 105, 07318 Saalfeld/Saale

Familienwanderungen um Saalfeld

Unter folgendem Link findet ihr noch viele weitere Familienwanderungen in Saalfeld und Umgebung. Besonders erwähnenswert ist Nr. 10 (siehe Link) um die Sandberge von Saalfeld.

Nahe Umgebung von Saalfeld

Erlebnis-Wellenbad Saalemaxx in Rudolstadt


Fotos: © Saalemaxx

Das Saalemaxx in Rudolstadt ist unser absolutes Lieblingsbad in ganz Deutschland. Das riesige Wellenbecken ist der Hammer, das Wasser ist ÜBERALL herrlich warm wie in einer Therme und der Kleinkindbereich ist der größte, den ich bisher gesehen habe. Die meisten Attraktionen liegen im Innenbereich und machen das Saalemaxx zu einem super Schlechtwetterziel. Im Sommer könnt ihr zusätzlich im großen Außenbecken schwimmen und die Kinder auf dem riesigen Piratenspielplatz mit Matschbereich spielen lassen. Am besten gefällt mir am Saalemaxx, das alles so nah beieinander liegt und man z.B. direkt neben dem Wellen- und Spaßbecken zu den Rutschen hochsteigen kann. Wenn ihr unmittelbar auf dem Gelände wohnen möchtet, kann ich euch die ganz neuen und wahnsinnig toll eingerichteten Erlebnishäuser empfehlen.
Adresse: Hugo-Trinckler-Str. 6, 07407 Rudolstadt

Wanderung entlang der Sandsteinfelsen mit Naturdenkmal in Rudolstadt


Die fantastische Wanderung entlang der Sandsteinfelsen startet am Wehr in Volkstedt/Rudolstadt direkt neben dem familienfreundlichen Restaurant „Gondelstation„. Der Weg ist leider nicht kinderwagenfreundlich, aber bereits für kleine Kinder gut zu laufen (kaum Steigung). Folgt dem Schild „Ludwigshöhe“ die Treppen hinauf und lauft dann den ersten Weg gleich rechts entlang. Der Wanderweg ist leider kein Rundweg, aber so könnt ihr selbst entscheiden, wie weit ihr laufen möchtet. Ca. 1,4 km geht es an beeindruckenden Sandsteinfelsen entlang. Rechterhand schaut ihr dabei immer auf den Flusslauf der Saale herab – ein herrlicher Anblick. Unterwegs passiert ihr das Naturdenkmal „Rudolstädter Riviera“, das Schiller-Denkmal und jede Menge Minihöhlen. Wenn ihr danach noch zu viel Energie habt, könnt ihr euch entscheiden zur Preilipper Kuppe weiter zu wandern. Das sind noch einmal 1,5 km ordentlich bergauf. Wer es aber bis nach oben schafft, hat einen wunderbaren Ausblick. Den Wegweiser findet ihr kurz nach dem Ende der Sandsteine an der ersten großen Weggabelung.
Adresse: Schillerhöhe 2, 07407 Rudolstadt

Burg Greifenstein in Bad Blankenburg mit Falknerei und Flugvorführungen

Die Burg Greifenstein gehört mit ihren 250 Meter Länge zu einer der größten Feudalburgen in Deutschland und ist zu recht weithin bekannt. Der Turm sowie die Burgschänke wurden vollständig saniert. Vom übrigen Burggelände sind noch die Burgmauern und Reste von alten Toren erhalten – alles sehr spannend anzusehen. Die Burg kostet 2-3 € Eintritt, darin ist aber die Turmbesteigung schon inklusive. Zusätzlich könnt ihr euch eine einstündige Greifvogelvorführung auf dem Burggelände ansehen (kostenpflichtig). Wir haben die Vorstellung schon zweimal gesehen und können sie sehr empfehlen. Sie ist eventuell ein klein wenig lang, aber alle anwesenden Kinder und Kleinkinder haben gespannt bis zum Ende zugesehen und die teilweise riesigen Greifvögel bewundert. Diese haben dort auch ihre Gehege und können vor und nach der Show besucht werden. Ihr könnt euch sogar den kleinen Milan (Greifvogel) auf den Arm setzen lassen 😉

Adresse: Greifensteinstraße 3, 07422 Bad Blankenburg
Ihr könnt mit dem Auto bis fast ganz nach oben fahren und von dort aus einen kurzen Waldtrampelpfad laufen. Wenn ihr mit dem Kinderwagen unterwegs seit, könnt ihr auch bis ganz hoch zur Burg fahren (danach aber bitte wieder unten parken).

Die Burg Greifenstein lässt sich übrigens sehr gut mit einem Besuch bei den Holzskulpturen in Großgölitz verbinden (siehe nächstes Ziel).

Die Holzskulpturen der weltbesten Motorsägen-Künstler in Großgölitz

Alle zwei Jahre wird in dem kleinen Dorf Großgölitz ein einzigartiges Fest gefeiert. Dann kommen die weltbesten Motorsägen-Künstler zusammen und fertigen auf Zeit beeindruckende Holzskulpturen. Ein Teil dieser Meisterwerke steht dauerhaft in Großgölitz und kann jederzeit kostenlos bestaunt werden. Die Werke des letzten Jahres findet ihr unter folgenden Koordinaten. Ihr könnt euer Auto entweder gleich dort stehen lassen und die wenigen Meter weiter laufen oder ihr fahrt weiter zur Kirche (hat wie der Rest die Adresse Großgölitz 😉 ). Die meisten Skulpturen stehen auf einem Wiesengelände direkt neben der Kirche. Aber auch wenn ihr die Straße bergab lauft, die zur Kirche führt, seht ihr immer wieder einzelne Skulpturen. Sogar neben einem kleinen Spielplatz an der Straße finden sich noch welche. Insgesamt sind es mindestens 40 Skulpturen (ihr könnt ja mal zählen). Viel Spaß beim Entdecken!
Mehr: Der Besuch der Holzskulpturen lässt sich hervorragend mit der Burg Greifenstein (siehe Ausflug davor) verbinden, welche nur wenige Kilometer entfernt steht oder aber mit einem Ausflug zum Wehr am Panoramaweg Schwarzatal.

Der Panoramaweg „Schwarzatal“ mit dem Chrysopras-Wehr in Bad Blankenburg


Der Panoramaweg „Schwarzatal“ ist 136 km lang und wird in 8 Etappen unterteilt. Der Weg ist traumhaft schön und führt entlang der Schwarza. Ich empfehle den Start am Wehr in Bad Blankenburg. Sowohl am Wehr als auch auf dem Wanderweg kann man immer wieder am Wasser spielen. Der Weg ab Bad Blankenburg Richtung Schwarzburg (Etappe 1) ist zum großen Teil kinderwagengeeignet und führt entlang eines breiten Waldweges (leicht ansteigend).
Weiterführende Informationen
Adresse: Parkplatz am Schwindelweg in 07422 Bad Blankenburg
Essen: Hotel Restaurant Wildpark (täglich ab 15 Uhr): Straße der Jugend 22, 07427 Schwarzburg
Mehr: direkt am Wehr gibt es eine Bowlingbahn und in der Nähe zwei ausgefallene Spielplätze (sehr sonnig, Wirbacher Straße/ Prof.-Schmiedeknecht-Straße, 07422 Bad Blankenburg), oder der Fröbel-Spielplatz

Schloss Heidecksburg in Rudolstadt mit humorvoller Miniaturen-Ausstellung


Von der Rudolstädter Altstadt führt ein schöner Serpentinenweg (nicht kinderwagengeeignet) zum vollsanierten Schloss Heidecksburg hinauf (nahe Marktplatz). Wer es weniger anstrengend mag, kann auch mit dem Auto direkt bis hoch zum Schloss fahren. Vom Burginnenhof kommt man über riesige Treppen hinunter zum kleinen Park mit Schlossrestaurant (recht preisintensiv). Im Schloss gibt es verschiedene Führungen durch die Räumlichkeiten, ein naturhistorisches Museum UND die Ausstellung „Rococo en miniature„. Was recht langweilig klingt, ist es aber ganz und gar nicht. Die winzigen Figuren, Möbelstücke und Schlösser die ihr dort zu sehen bekommt, entstammen nämlich zwei Künstlern, die im Rollenspiel über Jahre hinweg eine eigene Welt erschufen – die „gepriesenen Inseln“. Die Ausstellung ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen unterhaltsam anzusehen, denn sie ist mit einigem Witz versehen.
Adresse: Schloßbezirk 1, 07407 Rudolstadt

Noch mehr Interessantes in Rudolstadt:
Wenn ihr in Rudolstadt seid, könnt ihr auch einen Abstecher in den Heinrich-Heine-Park machen. Dort kann man die „Thüringer Bauernhäuser“ – das erste deutsche Freiluftmuseum Deutschlands besuchen (3 Häuser und eine historische Apotheke). Im schönen Garten wird auch selbstgebackener Kuchen und Eis verkauft. Der Park beinhaltet außerdem einen schrägen Kletterbaum und einen Spielplatz.

Geschichtsinteressierte möchten eventuell auch das Schillerhaus besuchen, das ist aber weniger interessant für Kinder.

Jedes Jahr findet in Rudolstadt das Tanz- und Folkfest statt, das größte Folk-Roots-Weltmusik-Festival Deutschlands. Wir sind riesige Fans des familienfreundlichen Festivals mit gigantischem Kinderprogramm im Heinrich-Heine-Park.

Restaurantempfehlung in Rudolstadt: Kaffee & Kuchen im Café der Bauernhäuser, Chinesisches Restaurant Thang Long mit Schildkröten & Goldfischen

Mit dem Kanu, Floß oder Schlauchboot unterwegs auf der Saale


Die Saale ist ein sehr „friedlicher“ Fluss und eignet sich hervorragend zum Schlauchboot- und Kanufahren. Es gibt aber an einigen Stellen Wehre, daher bietet sich der Start für wenig Geübte nur an bestimmten Stellen an. Saalfeld hat auch einen offiziellen Bootseinstieg (direkt am Skulpturenspielplatz). Wer aber nicht sein eigenes Boot dabei hat 😉 , kann sich in Rudolstadt oder in Orlamünde eines mieten oder eine geführte Tour buchen. Wenn ihr es noch ruhiger mögt, könnt ihr auch in Uhlstädt eine Floßfahrt buchen. Unterwegs trefft ihr bestimmt einige Nutrias, die auf der Saale leben.

Der Bankzeit-Weg in Arnsgereuth


Der Bankzeit-Weg besteht aus 6 ulkigen und super originellen Bänken und einer kleinen Schutzhütte, welche allesamt liebevoll von einem ortsansässigen Rentner getischlert wurden (mit Unterstützung). Unsere Kids haben mit den Bänken immer sehr viel Spaß, dennoch ist der Bankzeitweg eher ein Kurzausflug auf der Saalfelder Höhe. Um zum Startpunkt zu kommen, müsst ihr die Serpentinenstraße südlich der Feengrotten hinauffahren.
Adresse: Ortsstraße/Am Bergäcker, (Arnsgereuth) Saalfeld
An folgenden Koordinaten befindet sich der Bankzeit-Weg
Mehr: Wenn ihr aus dem Ausflug eine längere (7km bergab, 300 Höhenmeter) und sehr schöne Wald-Wanderung machen möchtet, empfehle ich euch folgendes: Parkt mit dem Auto am Krankenhaus Saalfeld und fahrt von dort mit dem Bus nach Arnsgereuth (Bus 405, dauert 9 Minuten ohne Umsteigen). Der Bus hält fast genau am Startpunkt der Wanderung. Von dort könnt ihr über den Bankzeit-Weg hinab ins Tal nach Saalfeld wandern. Der Weg führt dabei fast komplett durch den Wald und ist sehr zu empfehlen. Die Wanderroute seht ihr hier (das letzte Stück des Weges (am Krankenhaus Saalfeld) ist dort überflüssig im Kreis eingezeichnet, ignoriert das).
Winterempfehlung: Solltet ihr im Winter in Saalfeld Urlaub machen, sind Arnsgereuth und Reichmannsdorf die perfekten Plätze zum Schlitten fahren! Hier gibt es überall wunderschöne Rodelhänge. Aufgrund der Höhe liegt dort auch deutlich häufiger Schnee.
Restaurantempfehlung: wenn ihr mit dem Auto vor Ort seid: Gasthaus zum „Egon“ in Eyba (Eyba 11 a, 07318 Saalfeld); wenn ihr mit dem Bus ankommt, könnt ihr auch direkt in Arnsgereuth im Gasthof Kuhstall essen gehen (der ist aber weniger schön als der „Egon“).

Das Fass auf dem Berg (9 km von Saalfeld)


Das Fass auf dem Berg ist ein echter Insidertipp. Es handelt sich um ein privat gebautes Fass mit Panoramafenstern, das ein sehr netter Einwohner erbaut und zur öffentlichen Nutzung frei gegeben hat. Das Fass hat im Innern zwei Sitzbänke und einen Tisch, Kerzen und Streichhölzer und ist wetterfest. Es steht auf einer Bergspitze mit 360 Grad Blick! Ihr könnt entweder vom naheliegenden Dorf aus zu Fuß hoch wandern (ca. 1,5 km bergauf) oder aber zu einer Parkbucht weiter oben fahren und von dort laufen (ca. 500 Meter). Ich würde den Weg auf jeden Fall nicht für Kinderwagen empfehlen, denn bei der Steigung ist man tot wenn man oben ist 😉
Adresse: Damit das Fass nicht so sehr überlaufen wird und ein Insidertipp bleibt, veröffentlichen wir hier keine genaue Adresse. Wenn ihr gerne hinaufwandern möchtet, schreibt uns eine kurze Nachricht und wir schicken euch die Startadresse und Wegbeschreibung zu.

Burgruine Schauenforst in Rödelwitz

Die Burgruine Schauenforst ist jederzeit kostenlos zugänglich. Von der Ruine sind noch der Turm und ein Teil der Burgmauer erhalten. Es gibt mehrere Picknicktische und nach Voranmeldung kann man dort auch grillen und einen Hüttenabend verbringen. Jedes Jahr im Juli findet auf der Ruine das „Schauenforstfest“ statt.
Adresse: Rödelwitz in 07407 Uhlstädt/Kirchhasel, die genauen Koordinaten seht ihr hier. Parken kann man unterhalb der Burg und dann ein kurzes Stück bergauf wandern (nicht kinderwagengeeignet).

Abenteuerspielplatz an der Talsperre Hohenwarte mit Minigolfanlage

Unser allerliebster Spielplatz in der Saalfelder Umgebung ist eindeutig der Abenteuerspielplatz in Hohenwarte. (Der Feengrotten Abenteuerspielplatz ist aber ähnlich schön). Er besitzt nicht nur unzählige kreative Spielgeräte, sondern auch noch einen großen Sportplatz und eine schöne Minigolfanlage. Diese wird vom Kiosk neben dem Spielplatz betrieben, an dem man bei gutem Wetter leckere Kleinigkeiten bekommt.
Adresse: Ortsstrasse, 07338 Hohenwarte
Von dort aus müsst ihr an einige Garagen entlang gehen. Die genauen Koordinaten seht ihr hier.
Mehr: Nur wenige hundert Meter entfernt liegt die große Staumauer und der Stausee Hohenwarte… siehe nächstes Ziel.
Restaurantempfehlung: im Kiosk am Abenteuerspielplatz gibt es Kuchen, Eis und manchmal Bratwürste zu kaufen. Wer richtig essen gehen möchte, dem kann ich das Gasthaus zur Linde empfehlen (Str. des Aufbaus 15, 07338 Kaulsdorf, 5 km Richtung Saalfeld). 100 Meter vom Spielplatz entfernt liegt auch das Gasthaus zum Saaletal, aber da waren wir noch nie essen, ich weiß also leider nichts darüber.

Der Stausee Hohenwarte


(Vom Stausee in Hohenwarte habe ich kaum eigene Bilder, daher kann ich euch leider nicht zeigen wie schön es dort ist.)
Das erste was man vom Stausee Hohenwarte sieht, ist die riesige Staumauer, über die man fahren und über den Hohenwarte Stausee Weg auch entlangwandern kann. Ihr könnt aber auch mit einem Schiff auf dem Stausee fahren. (Ende Juli wird dort auch das Feuerwerk-Fest „Stausee in Flammen“ veranstaltet.) ODER ihr könnt im Stausee baden und sogar tauchen gehen, vor Ort campen und Boot fahren. Für letzteres müsst ihr zum „Alter“ fahren. Dort gibt es sogar ein großes Wassersportzentrum bei dem ihr von Wasserski, Drachenboot, Tube fahren und tauchen alles ausprobieren könnt. Der Badestrand am Alter ist leider sehr steinig, also packt am besten Badeschuhe ein.
Adresse: Staumauer und Schiffanlegestelle: An der Sperrmauer, 07338 Hohenwarte (daneben ist der Imbiss „Schifferklause“)
Adresse Alter (Baden/campen/Wassersport): Saalethal, 07333 Unterwellenborn
Restaurantempfehlung: Direkt am Badestrand am Alter gibt es das Cafe/Bar/Lounge Jigger, welches wir aber noch nicht getestet haben.
Wenn ihr noch mal kurz ins Auto hüpft oder 900 Meter weiter lauft, gelangt ihr zum Hotel & Restaurant „Saalestrand“ (Saalthal 6, 07333 Unterwellenborn OT Bucha). Mitten im Biergarten liegt dort ein altes Boot zum spielen (zwar schon etwas älter aber trotzdem spaßig), im Restaurant gibt es ein schönes lichtdurchflutetes Billardzimmer und im Garten steht eine kleine Windmühle.

Haflingergestüt Meura – das größte Gestüt Europas für Haflinger und Edelbluthaflinger

Wenn Ihr Pferde mögt, sollet ihr unbedingt das Haflingergestüt Meura besuchen, das größte Gestüt Europas für Haflinger und Edelbluthaflinger. Dort werden neben Ausritten auch Kutsch-/ Schlitten- oder Kremserfahrten angeboten. Es gibt außerdem einen Spielplatz, Streicheltiere und eine Goldschatzsuche. Wer Hunger hat kann im Cafe selbstgebackenen Kuchen essen und im Hofladen einkaufen gehen.

Noch mehr Ziele in der Umgebung von Saalfeld

In Leutenberg gibt es eine schöne Kinderwanderung (5,5 km) vorbei an vielen Spielstationen, einem großen Märchenbuch, Spielplätzen und Feuersalamandern. (Wir haben diese Wanderung leider noch nicht selbst getestet.)

Ausflugsziele bis 1 Stunde Fahrzeit

Jena als Schlechtwetterziel mit Planetarium, Imaginate, Indoorspielplatz …

Jena ist eine quirlige Studentenstadt mit besonders vielen Ausflugszielen für schlechtes Wetter 😉 Im Planetarium gibt es wunderschöne Familienshows, spannende Wissensprogramme und sogar Musikshows!
Direkt daneben liegt der Botanische Garten, der zweiälteste Botanische Garten Deutschlands mit mehreren Gewächshäusern.
Außerdem beherbergt Jena die „Imaginata„, ein interaktives Museum, in dem die Kinder die Wissenschaft erleben können. Ich würde das Museum allerdings erst für Schulkinder empfehlen.
In Jena gibt es auch einen Indoorspielplatz, ein Kletterzentrum und ein Erlebnisschwimmbad. Wenn das Wetter doch schön sein sollte, könnt ihr euch auch das historische Denkmal „Bockwindmühle Krippendorf“ ansehen oder im Stadtzentrum auf die „Keksrolle“ hochsteigen (Aussichtsturm).

Erfurt mit EGA (Gartenbauausstellung)

Die Erfurter Gartenbauausstellung ist deutschlandweit bekannt. Der riesige Erholungs- und Erlebnispark mit seiner einzigartigen Blüten- und Pflanzenpracht ist voll mit ausgefallenen Spielplätzen und Tiergehegen. 2021 findet hier die Bundesgartenschau statt!

Erfurt selbst hat eine sehr sehenswerte Altstadt. Darüber hinaus gibt es einen Zoo, ein Naturkundemuseum, einen Indoorspielplatz und ein Maislabyrinth mit Spielplatz, Strohburg uva.

Weimar, die Kulturstadt Thüringens

Weimar, ja Weimar ist die Stadt der Kultur. Hier wohnten Goethe und Schiller und die ganze Stadt strotzt nur vor alter Geschichte. Leider muss ich zugeben, dass diese Sehenswürdigkeiten für Kinder nicht sonderlich interessant sind. Wenn ihr das Programm aber mal nach den Erwachsenen richten möchtet, dann seid ihr hier richtig.

Oberweißbacher Bergbahn mit Fröbelwald

Der Fröbelwald liegt direkt an der Bergstation der Oberweißbacher Bergbahn und ist jederzeit kostenlos zugänglich. Der 900 Meter lange Walderlebnispfad besitzt außerdem einen Spielplatz und einen Wasserspielplatz. Das coolste ist aber die denkmalgeschützte Standseilbahn mit der man die 1,4 km lange Strecke zum Fröbelwald fahren kann (von Obstfelderschmiede nach Lichtenhain). Sie fährt zwischen Mai und Oktober eine 25% Steigung bergauf und ist damit die steilste Standseilbahn zum Transport normalspuriger Eisenbahnwagen. Bei schönem Wetter kann man sogar in einem absolut kultigem Cabriwagen ohne Dach den Berg hinauf fahren. Oben bei der Bergstation steht zudem das Maschinarium – Das Erlebnismuseum der Bergbahn.
Adresse Talstation: Bergbahnstraße 10, 98744 Mellenbach-Glasbach
Bergstation: Obere Bergbahnstraße 8, 98744 Lichtenhain
Restaurantempfehlung: direkt neben der Talstation liegt die Gaststätte „die Talstation„. Viel spannender ist es aber im fest stehenden „Speisewagen“ mit Aussichtsterrasse bei der Bergstation zu speisen.

Der Rennsteig

Nur 30 km von Saalfeld entfernt, verläuft Deutschlands bekanntester Wanderweg. Die Etappe 7, vorbei an der Miniaturenwelt „Mooshäuschen“ (Brennersgrün, 07349 Lehesten), liegt dabei Saalfeld am nächsten. Etappe 8 ist aber sicher noch unterhaltsamer, denn sie ist auch Start- und Ende des Rennsteigweges mit dem eindrucksvollen Rennsteigschuh inkl. Spielplatz. Ja ihr habt richtig gelesen, der Spielplatz ist ein riesiger Wanderschuh 😉 .

Die Gewinnspiele

Zur Information: wir werden die zwei Gewinne separat verlosen

Gewinnspiel 1: Ein Familienkombiticket für die Feengrotten Erlebniswelt

Wir verlosen unter unseren Lesern ein komplettes Kombi-Ticket für die riesige Feengrotten Erlebniswelt für eine Familie. Es beinhaltet folgende Dinge:
– Zwergentour durch das Schaubergwerk Feengrotten
– Besuch des Abenteuerwaldes Feenweltchen
– Besuch des Erlebnismuseums Grottoneum
– Souvenirgutschein im Wert von 25,00 € (alternativ Essensgutschein)
– kleine Überraschungsgeschenke
Ihr könnt die vielen verschiedenen Bereiche auch an unterschiedlichen Tagen besuchen.
Wenn ihr mitmachen möchtet, hinterlasst uns hier auf dem Blog einen kurzen Kommentar das ihr gerne das Kombiticket für die Feengrotten gewinnen möchtet. Ihr könnt auch zusätzlich auf Facebook mitmachen. Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 12.07.2020 um 23 Uhr. Hier gehts zu unseren ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Gewinnspiel 2: Ein Übernachtung im Erlebnishaus + Eintritt in das Erlebnis-Wellenbad Saalemaxx

Wir verlosen unter unseren Lesern eine Übernachtung im Erlebnishaus „Ankersteine“ für 2 Erwachsene und 2 Kinder, welches auf dem Freigelände des Erlebnis-Wellenbades Saalemaxx in Rudolstadt steht. Außerdem gehört zu der freien Unterkunft auch der Eintritt in das riesige Saalemaxx.
Wenn ihr mitmachen möchtet, hinterlasst uns hier auf dem Blog einen kurzen Kommentar, dass ihr eine Übernachtung im Erlebnishaus gewinnen möchtet. Ihr könnt auch zusätzlich auf Facebook mitmachen. Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 12.07.2020 um 23 Uhr. Hier gehts zu unseren ausführlichen Teilnahmebedingungen.


Das könnte euch auch interessieren:
So findet ihr kinderfreundliche Rastplätze an Autobahnen

Please follow and like us:

117 Antworten auf „Phantastischer Familienurlaub in Saalfeld in Thüringen + *** 2 Gewinnspiele ***“

    1. Eine tolle Verlosungsaktion, Danke dafür. Beim Lesen kamen wieder viele Erinnerungen, mit meinen Eltern und Geschwistern hatten wir eine tolle Zeit bei euch, die leider schon viel zu lange zurückliegt. Im Gewinnfall nehmen wir unsere Enkelinnen mit, denen wir schon einiges über euch erzählt haben. Sie sind gespannt wie ein Flitzebogen und ihnen fiel auch auf, das der Einsendeschluss auch Omi`s Geburtstag ist….Also hüpfe ich mal in den Lostopf und sie drücken die Daumen….

  1. Da dieses Jahr ja leider das TFF in Rudolstadt ausfällt, würden wir uns riesig über die Übernachtung im Saalemaxx freuen. 👨‍👩‍👧‍👧🍀
    Danke für die tolle Verlosung.

  2. Unsere „Große “ (3 Jahre) musste wie bestimmt ganz viele andere Kinder, wärend der ganz strengen Corona Zeit , viel einstecken. Wir würden uns über alles freuen, um sie einfach etwas zu überraschen.

  3. Erst einmal ein großes Lob an Euren tollen Blog. Wir haben schon Einiges ausprobiert🌞🤗
    Zwei tolle Gewinnspiele 🤩
    Das wäre toll, wenn wir Glück hätten🍀 Meine Mädels waren letztes Jahr mit denn Großeltern in der Feengrotte und waren sehr begeistert 🧚‍♀️🍀🧚‍♂️🍀

  4. Vielen vielen Dank für diesen tollen Beitrag und überhaupt diesen tollen Blog.
    Wir haben schon einiges getestet und alles war super toll!
    Unsere zwei Jungs und wir würden uns riesig über den Wahnsinnsgewinn freuen!

  5. Hallo,
    ein sehr schöner Beitrag. Da bekommt man wirklich Lust hinzufahren.
    Wir würden uns sehr freuen das Familienticket für die Feengrotten Erlebniswelt oder die Übernachtung im Erlebnis Haus zu gewinnen.

  6. Lieben Dank für diesen tollen Artikel. Ich bin überrascht wie viel die alte Heimat zu bieten hat. Auch ein riesen Kompliment an die Auswahl der Fotos. Die sehen klasse aus!

  7. Hallo, das wäre wunderbar, Schwimmen tun wir fünf für unser Leben gerne. Wir würden gerne, sollten wir gewinnen, noch länger in der Gegend verweilen wollen 😁 so eine Übernachtung macht den Anfang

  8. Oh ja, das Erlebnishaus sieht ja wunderschön aus und meine 2 Kids sind absolute Wasserratten. Eine Übernachtung zu gewinnen, wäre wundervoll:)

  9. Wir nehmen gerne an beiden Gewinnspiel en teil und würden gerne ein Kombiticket für die Feengrotte oder eine Übernachtung im Erlebnisbad gewinnen. Vielen herzlichen Dank!

  10. Vielen lieben Dank für so viele Informationen zu dem Ausflugsziel in Thüringen. Es sieht wunderschön aus. Auch ich mit meiner Familie würden uns sehr freuen, wenn wir Glück bei den Gewinnspielen hätten. Lg

  11. Wieder ganz tolle Tipps. Viele Sachen in der Nähe von München haben wir ausprobiert. Jetzt wäre der „wilde“ Osten dran 😁. Ich komme aus München, meine Frau aus Dresden. Lasst uns die Mitte davon entdecken.

  12. Wow, ein toller Bericht. Mit allem was man benötigt für Unbekannte Ecken und Urlaub mit Kindern. Wir würden gerne eine Übernachtung gewinnen. Anschließend würden wir noch paar Tage in der Hegend dran hängen.

  13. Wir würden uns riesig freuen über das Kombiticket für die Feengrotten. Da wollten wir schon lange mal hin, Freunde haben es empfohlen. Da wir nicht in der Urlaub fahren wäre das ein toller Ausflug. Danke für die schöne Verlosung. ❤️

  14. Ich würde gerne an Gewinnspiel 1 teilnehmen, da wir schon länger die Saalfelder Feengrotten besuchen wollten, wenn wir das Kombiticket gewinnen würden würde es endlich klappen!

  15. Liebe Sabine,
    liebe Marion 🌺

    ganz herzlichen Dank für diesen spannenden beitrag.
    Ich kann nur sagen WOW 💖 – da habt Ihr aber allerhand Tolles erlebt.

    Manchmal ist das Schöne gar nicht so weit und man muss gar nicht erst so weit in die Ferne schweifen.
    Lieben Dank für die zahlreichen spannenden Tipps.
    Ich würde für meine Zwerge, meinen Mister Wunderbar und mich wahnsinnig gerne in den Lostopf für die Übernachtung im Erlebnishaus hoppsen 🍀

    Sonnige Grüße aus dem hohen Norden und einen wunderbaren Sonntag 🌺

    Konstanze

  16. Oh, wir würden uns soooooooo riesig freuen!!!!!! Unsere besten Freunde wohnen (wieder) im Thüringer Wald, wir wollen sie in diesem Jahr unbedingt besuchen! Haben schon so viel aus dieser schönen Ecke gehört und wollen uns jetzt selbst ein Bild davon machen:-)

  17. Wir würden uns soooooooo freuen!!!!! Unsere besten Freunde sind (wieder) in den Thüringer Wald gezogen und haben uns schon viel erzählt, v. a. über all die kinderfreundlichen Orte, die es zu erkunden gibt! Das hat uns neugierig gemacht und wir wollen sie dieses Jahr unbedingt noch besuchen! Das wäre also so unglaublich toll!!!!!!!

  18. Wir würden uns sehr freuen über das Kombiticket für die Feengrotten. Da wollten wir schon lange mal hin, haben schon viel gute gehört. Schönen Sonntag und danke für die Chance. 🙂

  19. Wir würden uns riesig freuen über das Kombiticket für die Feengrotten. Da wollten wir schon lange mal hin, Freunde von uns waren dort und haben davon geschwärmt.

  20. Vielen lieben Dank für so viele Informationen zu dem Ausflugsziel in Thüringen. Es sieht wunderschön aus. Auch ich mit meiner Familie würden uns sehr freuen, wenn wir Glück bei den Gewinnspielen hätten. Lg

  21. Das sieht alles so toll aus. Da hätten wir doch glatt Lust auf einen Urlaub in der Gegend. Würden uns natürlich sehr über einen Gewinn freuen.

  22. Neben 24 Stunden Diensten in der häuslichen Intensivpflege und Homeschooling und Homekindergartenprogramm bin ich noch sehr sehr gut gelaunt und tapfer, aber bestimmt bald urlaubsreif 😉🍀 da käme der wahnsinnig großzügige #Gewinn wirklich wie gerufen, ich würde mich wirklich wahnsinnig freuen

  23. 😍 oh ja! Wir wollen sehr gern eine Übernachtung für unsere Jungs gewinnen!
    Das wäre so mega toll!
    Wir würden wortwörtlich im 🔺️ springen!!!😍

  24. Oh wie gern würde ich diesen Aufenthalt gewinnen♡
    Wir als 3 Elfis mit Zauberer würden euch sehr sehr gern besuchen und erforschen♡ wir drücken alle Daumen und hoffen auf unser persönliches Elfenglück♡ Lg und danke für euren zauberhaften Einblick den wir hier kriegen durften ♡

  25. Oh wie gern würde ich diesen Aufenthalt gewinnen♡
    Wir als 3 Elfis mit Zauberer würden euch sehr sehr gern besuchen und erforschen♡ wir drücken alle Daumen und hoffen auf unser persönliches Elfenglück♡ Lg und danke für euren zauberhaften Einblick den wir hier kriegen durften ♡

  26. Wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn wir einen Urlaub in diesem Jahr erleben könnten. Alles wurde storniert und aufgrund von Kurzarbeit ist leider auch nicht mehr so viel möglich.

  27. Hallo liebes Team,
    wir würden uns sehr über das Familienkombiticket für die Feengrotten freuen. Grade nach der langen Corona-Einschränkung genau das richtige für uns als Familie. Vielen Dank für die Aktion!!! 😊😊

  28. Wow, was für eine wunderschöne Gegend und so zahlreiche Möglichkeiten für Entdeckungen… Wir möchten unbedingt das Wellenbad erleben und einen schönen Kurzurlaub verbringen.

  29. Zwei sehr schöne Gewinnspiele und Urlaub in der Region wäre mit unseren Kids eine tolle Sache. In eurem Blog beschreibt ihr sehr schön, welche interessanten Ausflüge es rund um Rudolstadt gibt.wir drücken die Daumen.

  30. Wir würden uns riesig über das FamilienKombiTicket freuen 🤗wir waren vor ein paar Jahren schonmal da, aber da waren unsere Mäuse noch kleiner und konnten nicht alles genießen. Jetzt mit 7 und 4 Jahren sieht es sicher schon anders aus, zumal wir uns nicht mit dem Buggy abquälen müssen. Es wäre wirklich großartig zu gewinnen ❤️🍀

  31. Die Feengrotten sind ein MUSS wenn man in Thüringen ist. Tolles Ambiente, nettes Personal, stets tolle Aktionen !! Wir sind regelmäßig da, mit dem Gewinn würde ich meine Familie überraschen!!

  32. Was für eine schöne Verlosung 😊
    Wir würden uns sehr über die Übernachtung im Erlebnishaus freuen. Da wir mittlerweile in Hessen leben,wäre dies mal wieder eine tolle Gelegenheit meine alte Heimat zu besuchen.

  33. Das wäre eine riesen Freude für unseren Sohnemann. Ubd was gibt es schöneres,als strahlende Kinderaugen und als Familie gemeinsam Zeit zu verbringen. Außerdem wäre das eine super Geburtstagsüberraschung

  34. Hallo ich bin so frech und würde mich über beide Gewinne freuen weil sie einfach toll sind gerade mit 3 Kindern ist es immer und überall sehr teuer. Wäre echt cool

  35. Hallo Ihr Lieben,
    vielen lieben Dank für Eure tollen Ausflugsideen. Einige haben wir schon unternommen. Und nun nach der Kontaktsperre wg. Corona schau ich auf Eure Seite und sehe so einen tollen Beitrag! Da möchten wir natürlich auch sehr gerne hin! Wir würden uns sehr über die Übernachtung im Erlebnishaus freuen. Viele liebe Grüße und macht weiter so!

  36. ❤️Ihr seid die Besten ❤️
    Das liest sich ganz großartig. Die kids hätten vieeel Spaß.
    🎉🔝Woooooow, ich möchte mich rechtherzlich für euer tolles Gewinnspiel bedanken und die damit verbundene Mühe und Arbeit. 🔝

    🍀WUNDERVOLL🍀

    Das wäre ein traumhafter Gewinn!!🎁

    Meine Familie würde sich sehr darüber freuen. 😊

    Ich hüpfe in den Lostopf hinein und drücke alle Däumchen.

    Passt gut auf euch auf und bleibt schön gesund!!😘

  37. Zwei schöne Gewinnspiele. Ich würde gern an beiden Gewinnspielen teilnehmen. Das Erlebnishaus Saalemax kenne ich noch nicht, da wäre es schön es kennenzulernen. Über das Kombiticket für die Feengrotten würde ich mich evenfalls sehr freuen, da mein Kind noch nicht dort war und es dort sehr viel Neues gibt.

  38. Das sind zwei sehr schöne Gewinnspiele. Ich würde gern an beiden Gewinnspielen teilnehmen. Das Erlebnishaus Saalemaxx kenne ich noch nicht, da wäre das ein guter Grund zum Kennenlernen. Die Feengrotten hat mein Kind noch nicht gesehen und so würde ich mich darüber auch sehr freuen.

  39. Wir würden uns riesig über die Übernachtung freuen 🙂 dann würden wir zusammen mit unserem Patenkind dorthin fahren, um das wir uns ehrenamtlich kümmern!

  40. Oh wie schön! Ich bin in Saalfeld aufgewachsen und mittlerweile viel zu selten dort. Das soll sich ändern und ich würde mich riesig über die Übernachtung im Erlebnishaus freuen.

  41. Ich würde mich über den Gewinn des Kombitickets für die Feengrotten sehr freuen. Die zwei sind noch bis zum 7.09. zu Hause und zu Hause seit dem 06.03. Uns fällt die Decke auf den Kopf. Würden uns also riesig freuen.

  42. Wow! Die Feengrotte der unsere große Maus und für die kleine Wasserratte das Wellenbad wären echt der Hammer. Unser Sommerurlaub fällt dieses Jahr ja leider aus. Da wären 2 solche Ausflugsziele echt ne willkommene Abwechslung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.