Der Ski- und Rodelradar: Schlitten und Ski fahren mit Kindern zwischen München und Nord-Tirol

***Der Ski und Rodelradar wird momentan nicht mehr aktualisiert***

„Noch mal, noch mal!“ ruft mein 2 jähriger Sohn im letzten Winter, nachdem wir gerade eine 3,5 km lange Rodelbahn herunter gesaust sind. Dafür mussten wir gerade mal eine Stunde Auto fahren und nicht einmal den Berg hinauf laufen – wir sind gemütlich mit der Seilbahn hinaufgeschwebt. Aber auch nahe an München gibt es wunderschöne Schlitten- und Skihügel mit und ohne Lift, die alle Kinder begeistern. Wir zeigen euch übersichtlich auf einer Karte, welche kleinen und großen Ski- und Rodelgebiete wirklich familienfreundlich sind, wie aktuell die Schneebedingungen vor Ort sind und was ihr beim Rodeln mit Kindern beachten müsst.

1. Übersichtskarte
2. Schneehöhen – wann ist was wo geöffnet?!
3. Kleine Schlitten- und Skihänge mit Lift
4. Kilometer lange Rodelbahnen ohne Lift – Aufstieg zu Fuß
5. Kilometer lange Rodelbahnen mit Lift
6. Große Skigebiete
7. Wichtige Tipps zum Rodeln
8. Wichtige Tipps zum Ski fahren

1. Übersichtskarte

Zum Filtern nach Rodel oder Skigebieten klickt auf das Symbol ganz oben links in der Karte oder nutzt am Computer die Vollbildfunktion rechts oben (häufig ist beides am selben Ort möglich!)

grün – geöffnet (zu den angegebenen Öffnungzeiten), grau – geschlossen
Stand 20.03. um 11:30 Uhr 2019 (Alle Angaben ohne Gewähr)
Diese Übersicht wird stetig erweitert und mindestens 1 mal pro Woche aktualisiert. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte lese dazu den Unterpunkt „Schneehöhen – wann ist was wo geöffnet“. 

2. Schneehöhen – wann ist was wo geöffnet?!

Bei allen Ski- und Rodelhängen in dieser Übersicht ist entweder eine Schnee-Telefonnummer angegeben oder eine Webseite, die gut aktualisiert wird. Checkt diese unbedingt bevor ihr losfahrt. Denn es gibt nichts Traurigeres, als wenn ihr eine Stunde gefahren seid, nur um zu erfahren, dass genau an diesem Tag der Hang wegen Tauwetter oder Steinen auf der Bahn gesperrt wurde. Das ist uns selbst auch schon einmal passiert… 🙁
Weitere Schneehöhen in Gebieten, die nicht auf unserer Karte enthalten sind, findet ihr hier: Deutschland, Österreich. Dort erfahrt ihr wieviel Schnee vor Ort im Tal und auf dem Berg liegt und wie viele Lifte offen sind. Die Übersicht wird mehrmals täglich aktualisiert!

3. Kleine Schlitten- und Skihänge mit Lift (Liftbenutzung nur für Skifahrer)

(Kleine Schlittenhänge ohne Lift sind hier nicht gelistet, denn die kennt sicher jeder am besten in seiner direkten Umgebung.)

Ebersberg – Waldsportpark mit Skilift und Rodelhang

vollständiger Beitrag
mittelgroßer Hang mit Ski-Schlepplift (nicht für komplette Neulinge geeignet, Piste etwas holprig)
Öffnungszeiten bei ausreichend Schnee (keine künstliche Beschneiung)
Mo – Fr: 14:00 – 17:00 Uhr
Sa, So und Feiertage: 10:00 – 13:00 Uhr / 14:00 – 16:30 Uhr
Nachtfahrten Fr und Sa (mit Flutlicht) ab 18:00 Uhr
Skilift-Hotline: 08092/22276
Adresse: Sportparkstraße, 85560 Ebersberg

Gmund – kleines familienfreundliches Skigebiet + Rodelhang und Snowtubing am Oedberg

** Aktuell alle Lifte in Betrieb, Snowtubing Bahn noch geschlossen **
Öffnungszeiten: Liftbetrieb täglich von 9 – 21 Uhr,
Kinderland & Tubingbahn 9 – 17 Uhr
Schneetelefon: Telefon: 08022/9659-0
Adresse: Angerlweber 3, 83703 Gmund

Lenggries – Kinder-Ski-Paradies und Villa Lustig

vollständiger Beitrag
mit Ski-Schule für Erwachsene und Kinder mit Spielplatz und Jaudenstadl 
Öffnungszeiten: täglich: 10:30-12:00 Uhr & 13:00-14:30 Uhr
Wochenende, Feiertage und Ferien: Kurse 10-16 Uhr und Liftbetrieb ab 9:15 Uhr
Aktuelle Wetterlage
Schneetelefon: 08042/974970
Adresse: Untermurbach 22, 83661 Lenggries, Deutschland
www.villa-lustig.de

Sachrang – kleiner Skilift Kaiser Blick + Rodelhang

kleiner Skihang mit Doppelschlepplift und Zwergerlschlepper, Skischule
Öffnungszeiten: täglich 9 – 16:20 Uhr
Schneetelefon: 08057/228
Adresse: Aschach 2, 83229 Sachrang

Kochel a. See – Rabenkopf – familienfreundliches Skigebiet

ideal für Anfänger, Geübte und insbesondere Familien mit Kindern, zwei Schlepplifte zu unterschiedlich langen Pisten (500 und 800m), Seillift zu Kinderhang (200m),
Skiverleih
Öffnungszeiten: Mi, Fr: 13.00 – 16.30 Uhr (kurzfristig auch an weiteren Wochentagen bei schönem Wetter!), Sa/So/Feiertag 9.00 – 16.30 Uhr, Ferien: täglich von 9.00 – 16.30 Uhr
Schneetelefon: 08851/5145 oder 0151/21651084 oder 08851/405
Adresse: Orterer Str. 16, 82431 Kochel a. See

Skilift Moosach am Tranzlberg

mit künstlicher Beschneiung bei etwas Schnee
Den jeweiligen aktuellen Status kann man auf Facebook oder über das Schneetelefon (08091/1800) erfahren.
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 14:30 – 17:00
Sa.-So. 10:00 – 16:30
Vormittag für Kindergärten, Schulen, etc. nach Vereinbarung
Adresse: Am Steinerberg 5, 85665 Moosach

Skilift Glonn, in der Nähe Rodelhügel ohne Lift

mit künstlicher Beschneiung bei etwas Schnee
Schneetelefon: 01515/8147725 oder Facebook
Schultage: 14:30 – 17 Uhr
Sa, So, Feiertage: 10-17 Uhr
Adresse: Ursprung 4, 85625 Glonn

Skilift Dorfen mit separatem Rodelhügel

Vereinsgelände, Nutzung durch Nichtmitglieder erlaubt
Einfacher Hang mit Schlepplift
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 14 – 17 Uhr, Sa/So: 13 – 17 Uhr
Schneetelefon: über die Webseite oder 08082/93000
Abendbetrieb mit Flutlicht: Mo & Mi: 19 – 22 Uhr
Adresse: Loh 7, 84405 Dorfen

Bad Feilnbach – Auer Skilift „Webergletscher“ + Rodelhang

Skihang für Anfänger und Fortgeschrittene, keine Skischule, Künstliche Beschneiung bei etwas Schnee
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 13 – 17 Uhr
Sa, So, Feiertage und Ferien: 09.30 – 17.00 Uhr
Abendskilauf mit Flutlicht Fr: 19 – 21 Uhr und nach Voranmeldung
Schneetelefon: 08064/1720 oder 0170/9144372 oder 0170/8510321
Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Weingast 
Adresse: Gottschallinger Straße 40, 83075 Bad Feilnbach

Berg – Skilift Kreuzmöslberg

Kleiner Skihang mit Schlepplift – Anfänger und Kinder geeignet
Schneetelefon: 08151/971707
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 14:30 – 17:00 Uhr
Sa – Sonntag: 11:00 – 17:00 Uhr
Ferien: täglich von 12:00 – 17:00 Uhr
Adresse: Isartalstraße 18, 82335 Berg

Starnberger See – Skilift + Rodelhang Beuerberg

kleiner Skihang, Anfänger und Kindergeeignet, Skischule vor Ort – ab 3 Jahren, künstliche Beschneiung bei etwas Schnee
Öffnungszeiten: täglich von 9 – 16 Uhr
Schneetelefon: 08171/26074
Adresse: Blombergstr. 13, 82547 Beuerberg

Schliersee – einfacher Hang am Pfannilift

300 m T-Schlepp-Lift, leichter Hang, ideal für Familien und Anfänger
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 13 – 16 Uhr, Sa/So/Ferien: 9 – 16 Uhr
Schneetelefon: 08026/7343
Adresse: Bodenschneidstraße 2, 83727 Schliersee

Dachau – familienfreundlicher Skihang Monte Kienader + Rodelhang

Kleiner Familienskihang mit Skilift, Zwergllift und Kindergartenlift!, künstliche Beschneiung bei etwas Schnee, zusätzlich Rodelhang, Skischule
Öffnungzeiten: Mo – Fr: 14 – 19 Uhr,
Sa, So, Feiertags und Ferien: 9 – 19 Uhr
Zusätzlich Donnerstags: 19 – 21 Uhr mit Flutlicht und Musik
Öffnungszeiten Kindergartenlift: Sa: 13 – 16 Uhr, So: 12 – 13 Uhr & 15 – 17 Uhr
Schneetelefon: 08131/2996230
Adresse: Kienaden 1, 85232 Bergkirchen

Ebrach – Skilift + Rodelhang Raffelmoos

Öffnungszeiten: Sa – So & in den Ferien täglich: 9 – 16:30 Uhr, Fr: 12 – 16:30 Uhr
Schneetelefon: 08028/898
Einkehrmöglichkeit: Gasthaus Sonnenkaiser
Adresse: Leitzachtalstraße 154, 83730 Fischbachau

Prien am Chiemsee – Kinderskilift + Rodelhang am Eglwieser

Kleiner Ski- und Rodelhang mit Kinderlift ohne künstliche Beschneiung
Am Westhang des Herrnberges
Öffnungszeiten: 13:30 – 16.30 Uhr
Schneetelefon: 08051/69050
Adresse: Felix-Dahn-Straße (Anfang der Straße Richtung Eglwies Straße), 83209 Prien am Chiemsee

Bernau am Chiemsee – Kinderskilift + Rodelhang Kraimoos

80 Meter Schlepplift und einfache Abfahrt, keine künstliche Beschneiung
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 13:30 – 16:00 Uhr, Sa/So: 11:00 – 16:00 Uhr
Schneetelefon: 08051/98680
Adresse: Kreuzstraße, 83233 Bernau am Chiemsee

4. Kilometer lange Rodelbahnen ohne Lift – Aufstieg zu Fuß

zu erst ein Tipp: Obwohl es oben auf dem Berg Schlitten zum Ausleihen gibt, kann ich empfehlen wenigstens einen Schlitten den Berg hinauf zu ziehen, solltet ihr mit Kleinkindern den Aufstieg antreten. Dann können die Kleinen wenigstens mal eine Laufpause einlegen – ja das ist Sport für die Erwachsenen. Alternativ kann man auch Tricksen, wenn man in einer Gruppe unterwegs ist und mehrere Autos zur Verfügung hat. Dann fährt man einfach direkt auf den Berg und einer parkt sein Auto zum Zielpunkt um. Dann können alle rodeln ohne hoch zu laufen 😉 Die sportlichen treten natürlich lieber eine besondere Winterwanderung an.

Mitterland/Österreich – Kala Alm – 3,5 km lange beleuchtete Rodelbahn OHNE Lift

ca. 1h Aufstieg (mit kleinen Kindern länger) mit geringem Schwierigkeitsgrad, entlang eines gut geräumten Weges zur Kala Alm
2/3 der Rodelbahn sind beleuchtet
Rodelverleih auf der Alm
Öffnungszeiten Alm:
Di – Sa: 9 – 24 Uhr, Küche bis 21 Uhr
So: 9 – 19 Uhr, Küche bis 18 Uhr
Schneetelefon: +43 6643/944284
Adresse zum Parken: Schneeberg 50, 6335 Mitterland, Österreich

Spitzingsee – Mondscheinrodeln auf der „Oberen Firstalm“ – 2,5 km Rodelbahn OHNE LIFT

ca. 40 Minuten gemütlichem Aufstieg zur Alm.
Schlittenverleih auf der Alm, Abgabe am Ende der Rodelstrecke
Eignet sich sehr gut für Kinder, da keine steilen Abschnitte oder gefährliche Kurven.
Öffnungszeiten: bei guten Rodelbedingungen täglich von 9 – 22Uhr geöffnet (am 24.12. geschlossen) und bis 22:30 Uhr beleuchtet
Schneetelefon: 08026/7302
Adresse: Parkplatz Spitzingsattel, 83727 Spitzingsee

Aschau im Chiemgau – 900 m Rodelbahn OHNE Lift

Naturrodelbahn von der Maisalm zum Parkplatz Aigern im Ortsteil Hintergschwendt
Einkehrmöglichkeit in der Maislam 
Öffnungszeiten: Fr – So
Schneetelefon: 0151/20128833 oder 08052/4411
Park Adresse: Parkplatz Aigern, Hintergschwendt bei Aschau im Chiemgau

5. Kilometer lange Rodelbahnen mit Lift

Going – 4,5 km lange Rodelbahn Astberg – zu Fuß oder mit Lift

Bergfahrt mit der Astbergbahn oder Aufstieg ca. 1 Stunde
die Bahn wird beleuchtet und künstlich beschneit, Rodelverleih vor Ort
Öffnungszeiten: täglich 8:30 – 16 Uhr
Schneetelefon: +43 5358/2442
Einkehr: Aktivhotel Blattlhof mit Kinderspielzimmer!
Adresse: Marchstraße 53, 6353 Going am Wilden Kaiser

Schliersbergalm am Schliersee – 2,2 km lange inoffizielle Rodelbahn mit Lift + etwas Fußweg – Achtung die Rodelstrecke wird selten auch von Autos befahren!!! – bei wenig/keinem Schnee Sommerrodelbahn geöffnet

Naturrodelbahn, keine künstliche Beschneiung, nur Abfahrt bei ausreichend Schnee möglich
Auffahrt mit der Seilbahn der Schlierseebergalm, Abfahrt ins Tal auf geräumten Forstweg (selten Personal Autos!!!), wenig befahrene Bahn
Bei wenig/keinem Schnee öffent statt dessen die Sommerrodelbahn!
Nach Ankunft im Tal 500m Fußweg auf Teerstraße zur Seilbahn notwendig.
Kein Schlittenverleih!
Schneetelefon: 08026/6723 oder 08026/6722
Einkehr: die Schliersbergalm ist sehr kinderfreundlich und hat einen Abenteuerspielplatz vor der Tür
Adresse: Schliersberg 1, 83727 Schliersee

Oberaudorf – 3 km lange TÜV-geprüfte Rodelbahn mit Lift

*** wird voraussichtlich am 21.12.2018 geöffnet ***
wird täglich nachts mit einer speziellen Pistenraupen präpariert und ist beleuchtet (kann trotzdem vereisen und ist nicht sicherer als andere Bahnen die wir getestet haben), Rodelverleih im Tal, Start kurz hinter dem Berggasthof Hocheck
Öffnungszeiten: täglich von 9 – 16:30 Uhr;
Di, Do, Fr und Sa zusätzlich von 18:30 – 21:00 Uhr
Schneetelefon: 08033/30350 oder Berggasthof Hocheck: 08033/1495
Einkehrempfehlung: Sporthotel Wilder Kaiser mit Spielecke für kleine Kinder und Malsachen oder auf dem Berg am Start der Bahn Berggasthof Hocheck mit tollem Abenteuerspielplatz
Adresse: Carl-Hagen-Straße 7, 83080 Oberaudorf

Söll – 3 km Rodelbahn Hexenritt mit Lift

Bergfahrt mit der Gondelbahn Hochsöll
Beleuchtet, künstlich beschneit, Rodelverleih, mittelschwere Bahn
Öffnungszeiten: täglich von 8 – 17 Uhr & Mi – Sa: zusätzlich 18:30 – 21:30 Uhr, Bahn beleuchtet bis 01:00 Uhr
Schneetelefon: +43 5333/5260
Einkehr: auf dem Berg „Gündelalm“ mit ausgefallenem Kinderspielplatz oder im Hotel Hexenblick, direkt bei der Talstation mit riesigem Kinderspielzimmer und richtig leckerem Essen
Adresse: Stampfanger 21, 6306 Söll, Österreich

Söll – 4 km Mondrodelbahn mit Lift – nur in der Nacht geöffnet

Auffahrt mit der Gondelbahn Hochsöll, künstliche Beschneiung, beleuchtet, Rodelverleih
Bahn verläuft von der Stöcklalm zur Talstation Söll. Es gibt vier Stationen, an denen der aufnehmende Mond, Vollmond, abnehmende Mond und Neumond dargestellt wird.
Öffnungszeiten: Mi – Sa: 18:30- 22:30 Uhr
Schneetelefon: +43(0)5333/5260
Einkehr: auf dem Berg „Gündelalm“ mit ausgefallenem Kinderspielplatz oder im Hotel Hexenblick, direkt bei der Talstation mit riesigem Kinderspielzimmer und richtig leckerem Essen
Adresse: Stampfanger 21, 6306 Söll, Österreich

Rottach-Egern – 6,5 km lange Rodelbahn mit Lift – für geübte Fahrer

Deutschlands längste präparierte Rodelbahn, Auffahrt mit der Wallbergbahn, nicht für Familien mit Kleinkindern geeignet, Helm Empfehlung (kein Verleih), Schlittenverleih
Öffnungszeiten: täglich von 8:45 – 15:30 Uhr
Schneetelefon: 0 8022/705370
Adresse: Wallbergstraße 28, 83700 Rottach-Egern

6. Große Skigebiete

Skiwelt Westendorf

Für Anfänger, Forgeschrittene und Profis mit Mini Playground und Funpark
Öffnungszeiten: Alpenrosenbahn I + II und Choralmbahn täglich von 8:30 – 16:15 Uhr,
KiWest Bahn (Verbindung zu Kirchberg) täglich von 8:45 Uhr – 16:15 Uhr
Adresse: Bergliftstraße 18, 6363 Westendorf, Österreich

Oberammergau – Familienskigebiet mit Snowpark am Kolbensattel

großes Skigebiet mit Kinderskischule, Skiverleih, künstliche Beschneiung, extra Kinderskigelände, Snowpark
Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 16:30 Uhr
Schneetelefon: 08822/4760
Einkehrmöglichkeit: Kolbensattelhütte oder an der Talstation
Adresse: Kreislainenweg 13, 82487 Oberammergau

Aschau im Chiemgau – Skigebiet Kampenwand

** öffnet am 22.12.2018 ** (24.12. kein Fahrbetrieb)
Auffahrt mit Kampenwandseilbahn, kleines Skigebiet mit verschieden schweren Abfahrten, kein Kinderskibereich, Kinder bis einschließlich 10 Jahren von Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage) kostenlos, Skischule (nur Privatkurse)
kostenlose 60 Meter Snowtubing-Bahn an der „Sonnen Alm“
Öffnungszeiten: täglich 9 – 16:30 Uhr
Tel: 08052/4411 oder autom. Infotelefon: 08052/9064420
Adresse: An der Bergbahn 8, 83229 Aschau im Chiemgau

Bayrischzell/Oberaudorf – riesiges familienfreundliches Skigebiet Sudelfeld mit Kinderland und Snowpark

zwei Familien-Erlebnisareale, Snowpark, Kinderland
Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 16:30 Uhr
aktueller Liftbetreib: https://www.sudelfeld.de/
Schneetelefon: 08023/428 oder 08023/588
Adresse: diverse Parkplätze an verschiedenen Liften , z.B. Waldalpe 2, 83080 Oberaudorf

Reit am Winkel – Skigebiet Winklmoosalm

großes Skigebiet mit verschieden schweren Pisten, Funpark / Snowpark, 3Skischulen, Skiverleih
Öffnungszeiten: 08:30 – 16:00 Uhr
Schneetelefon: 08640/7969180 oder 086408986
Adresse: Seegatterl 4, 83242 Reit am Winkel

7. Wichtige Tipps zum Rodeln

1.) Bei einer mehrere Kilometer langen Rodelbahn braucht ihr schon so einige Zeit bis ihr unten seid. Je nach Fahrgeschwindigkeit benötigt ihr für 3 km zwischen 12-25 Minuten. Nach zwei mal fahren ist man daher meistens langsam durch gefroren und auch geschafft – aber glücklich!

2.) Auch Rodeln will gelernt sein! Einen geraden Hang herunter fahren schafft man recht leicht, aber wenn ihr eine der mehrere Kilometer langen Bahnen ausprobieren wollt, solltet ihr gut Kurven fahren können. Diese Rodelbahnen führen nämlich in Serpentinen den Berg hinunter. Die meisten Bahnen sind nicht so gut gesichert, dass man ungebremst los düsen kann. An einigen Stellen geht es ordentlich runter, wenn man komplett von der Bahn abkommt. Aber keine Sorge, es gibt eine einfache Lösung um sicher unten anzukommen: Fahrt nur so schnell wie ihr es euch zutraut. Und wenn das nur sehr langsam ist, dann habt ihr einfach länger was von der Abfahrt 😉

3.) Kinder können lange Rodelbahnen alleine hinunter fahren sobald sie erstens: sicher lenken können und zweitens: genug Kraft in den Beinen haben um über einen längeren Zeitraum zu Bremsen. Meine Empfehlung wäre ab 8 Jahren, aber ich hab auch schon jüngere fahren sehen. Ihr könnt auch den Schlitten eures Kindes an euren dran binden, dann geht es euch nicht verloren 😉 Am Besten ist das Kind fährt vor euch, denn sonst muss es sich stark konzentrieren nicht ständig auf euch auf zu fahren.

4.) Bei langen Abfahrten: Immer nur ein Kind auf dem Schlitten mitnehmen! Auch wenn es für einige organisatorisch schwierig ist, aber ich kann nur davon abraten mehrere Kinder vor sich sichern zu wollen. Es erfordert ordentlich Konzentration und auch Bewegungsfreiheit gescheit um die Kurven zu lenken – das ist meiner Meinung nach nicht mit zwei Kindern vor sich möglich.

5.) Fahrt nicht mit Kindern lange Rodelbahnen wenn es eine Warnung gibt, dass die Bahn stark vereist ist! Bei Eis auf der Bahn wird die Fahrt massiv rassanter und schwer zu bremsen. Bei Tauwetter dagegen fährt man schön gemächlich 😉

6.) Leiht euch wenn möglich einen Schlitten vor Ort aus, wenn ihr eine Kilometerlange Rodelbahn fahren wollt. Ihr benötigt nämlich für diese Abfahrten einen klassischen Holzschlitten, der ja bekanntermaßen sehr sperrig im Auto ist. Diese Holzschlitten gibt es an den Verleihstationen vor Ort in unterschiedlich schnell. Wenn ihr also zum ersten Mal fahrt oder mit Kleinkindern, leiht euch ein „langsames“ Model aus. Für geübt Rodler gibt es dann die Rennschlitten 😉

7.) Tragt Stulpen! Beim ständigen Bremsen wird jede Menge Schnee über eure Füße gewirbelt und hervorragend in die Hosenbeine geweht. Daher zieht Omas selbst genähte Stulpen an 😉 oder tragt Schneehosen die unten noch einmal extra geschlossen sind.

8.) Nehmt euch warme Wechselkleidung mit! Spätestens nach der zweiten Rodelrunde ist man trotz bester Kleidung langsam etwas nass. Wenn ihr danach noch unterwegs seid und die Chance habt euch umzuziehen, tut das. Besonders die Schuhe und die Hose sind problematisch.

8. Wichtige Tipps zum Ski fahren


Wenn eure Kinder gerade erst anfangen Ski zu fahren, sollten sie wenn möglich einen Ski-Kurs mitmachen oder aber an einem Skihang mit Seillift oder noch besser „Ski-Teppich“ üben. Auf diesem werden die Kinder einen relativ flachen Berg wie auf einem Rollband hinauf transportiert und müssen sich nicht mit einem Schlepplift abplagen. Ein Schlepplift ist für kleine Kinder nämlich noch eine ziemliche Herausforderung. Auch die Auffahrt mit einem Sessellift ist für Anfänger nicht ganz unproblematisch. Selbst mich als Erwachsenen mit wenig Ski-Fertigkeiten lässt der Ausstieg aus diesen Liften nicht ganz kalt. Wer an so einem Ausstieg schon einmal hingefallen ist, weiß das dort der Schnee besonders stark komprimiert und richtig schön hart ist!


Das könnte euch auch interessieren:

Der perfekte Schlitten für jede Schneehöhe: Holzschlitten, Lenkbobs, Popo-Rutscher, Babyschlitten und neu Snow Tubes

Indoor- und Schlechtwetterprogramm

Erlebniswanderungen

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.