Baden und spazieren gehen rund um den Wiflinger Weiher (bei Wörth / Erding)

Endlich Sommer! Da gibt es von uns natürlich einen Plansche-Ausflugstipp. Wir mögen den Wiflinger Weiher sehr. Der kleine Badeweiher liegt richtig idyllisch mitten in der Natur zwischen München und Erding. Die Kids können in den kleinen Einstiegs-Buchten wunderbar planschen. Auf der Liegewiese gibt es genug schattige Plätze. Am Kiosk bekommt ihr Eis und Snacks. Kürzlich waren wir dort rund um den See spazieren über etliche Brückchen. Weitere Ideen für Badeausflüge findet ihr übrigens in unserer großen Badeseen und Schwimmbäder Übersicht.

Naturbelassener Weiher

Gerade für Familien mit kleinen Kindern ist der „Wiflinger Weiher“ (manche sagen auch „Wörther Weiher“) ideal. Ein kleiner, naturbelassener Weiher. Mit einer schattigen Liegewiese, nicht zu kaltem Wasser und schönen kleinen Buchten zum planschen am Wasser.

Wer sich nicht durch das seichte Einstiegswasser kämpfen möchten, sondern gleich losschwimmen, kann über den Holzsteg in den See steigen und von dort starten.

Kiosk am Wilflinger Weiher

Direkt neben der Liegewiese befindet sich ein kleiner Kiosk mit Biergarten. Dort bekommt ihr Eis, Pommes und kleine Snacks. Seit neuestem sogar kleine griechische Spezialitäten. Denn wie ich kürzlich im Merkur gelesen habe, hat der Kiosk einen neuen Pächter. Der Grieche aus Wörth. Der Kiosk hat bei schönem Wetter in der Badesaison von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Gleich nebenan sind auch Sanitäranlagen.

Spazieren gehen rund um den Wiflinger Weiher

Rund um den Wiflinger Weiher gibt es weitere Wasserquellen: die Sempt und die Schwillach fließen links und rechts am Badeweiher vorbei. Während der strengen Kontaktbeschränkungen vor einigen Wochen waren wir dort mit den Kids spazieren. Besonders die vielen kleinen Brückchen über die Bäche haben uns gefallen.

Vom Wiflinger Weiher Richtung Wifling

Los ging’s vom Parkplatz aus zunächst in Richtung Westen. Der Spazierweg führt nach Wifling. Hinter einem Baum versteckt sich dort ein Insektenhotel.

Über ein Brückchen überquerten wir die Sempt und es ging in Richtung Wifling. Am Ortseingang machten wir kehrt und gingen zurück zum See.

Rundweg um Wiflinger Weiher

Anschließend überquerten wir die große Liegewiese und entdeckten die zweite Brücke. Sie führt direkt am See entlang über einen Wasserzulauf.

Vom Wiflinger Weiher Richtung Wörth

Östlich vom Parkplatz gibt es einen netten Abstecher in Richtung Wörth. Hier hieß es ganz schön pflügen mit dem Kinderwagen, denn der Kiesweg war etwas schwer befahrbar. Gleich hinter der Brücke befindet sich ein Grünstreifen durch den ein paar Trampelpfade führen. Wir haben dort sogar ein Reh entdeckt.

Schade nur, dass dieser Weg direkt auf die Bundesstrasse mündet. Dort haben wir dann wieder umgedreht und sind zurück zum Parkplatz.

Spielplätze in der näheren Umgebung

Am Wiflinger Weihr gibt es keine Spielplätze oder Freizeitanlagen wie ihr es vielleicht vom Kronthaler Weiher, dem Klostersee oder dem Bergefeldsee kennt. Dafür können wir euch folgende Spielplätze in der näheren Umgebung empfehlen:

Spielplatz Wörth

Naturspielplatz Ottenhofen

Spielplatz am Ritterland in Ottenhofen

Anfahrt Wiflinger Weiher / Wörther Weiher

Semptstraße 24, 85457 Wörth

2 große Parkplätze kurz vor und nach dem Badeweiher

S2 Haltestelle St. Koloman (ca. 1,5 km entfernt)

 


Das könnte euch auch interessieren:

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.