Freising Walderlebnispfad – spannende Familien-Wanderung mit Spielplätzen und Wald-Gaststätte „Plantage“

Werbung | Vor kurzem haben wir einen wunderschönen Wald-Ausflug unternommen – entlang des Walderlebnispfades in Freising (40 km nördlich von München). Der 2 km lange Rundweg ist für Kinderwagen geeignet und führt an herrlich vielseitigen Spiel- und Erlebnis-Stationen vorbei. Unsere Kinder hatten besonders viel Spaß im Wald-Labyrinth und beim Entdecken der vielen geschnitzten Tiere. Start und Ende des Erlebnispfades liegen übrigens am Restaurant Plantage mit idyllischem Biergarten, großem Spielplatz und hervorragender Küche.

Toller Spielplatz direkt neben dem Biergarten
„Plantage“

Los ging’s am Parkplatz der Waldgaststätte (Plantage 2, Freising). Rechts vom Weg ist dort gleich der tolle Spielplatz des Biergartens zu sehen. Schnell, schnell dran vorbei, denn den wollten wir uns ja für hinterher aufheben. Weiter unten zeigen wir euch die wunderschöne Waldgaststätte Plantage noch ganz ausführlich.

Die Attraktionen des Walderlebnispfades Freising

Der komplette Weg ist sehr abwechslungsreich gestaltet. Es gibt hübsche Tier-Skulpturen, lehrreiche Info-Bereiche zum Bestimmen der Baumarten und abwechslungsreiche Stationen – mal künstlerisch – mal spielerisch. Es ist für jede Altersgruppe etwas dabei.

Tierskulpturen am Walderlebnispfad Freising

Ganz besonders beliebt bei unseren Kids waren die vielen geschnitzten Tiere im Wald. Mal zum Streicheln, mal zum drauf reiten, mal als Kunst im Wasser. Es lohnt sich die Augen am Wegesrand offen zu halten!

Baumarten-Stationen

Wie ein roter Faden ziehen sich die 13 Stationen zur Bestimmung der heimischen Bäume durch den Rundweg. Durch Drehen der Würfel können die Kinder nicht nur herausbekommen, wie der Baum heißt, sondern auch weitere Details erfahren, beispielsweise wie dessen Früchte aussehen.

Balancier-Bäume

Oft sind die einfachsten Dinge der beste Spielplatz. Den langen Balancier-Baum durfte der Papa mindestens fünfmal mit Junior ablaufen 🙂

Die Waldkathedrale

Irgendwie hat dieser Ort die Jungs magisch angezogen. Ganz andächtig saßen die Kids auf den Steinen der Waldkathedrale und haben die Kraft der Natur auf sich wirken lassen.

Wald-Labyrinth

Etwa nach einem viertel des Weges fanden wir das große Waldlabyrinth. In großen Bögen führen die Wege zwischen hohen Hecken mal rechts herum, mal links herum Richtung Mitte des kreisförmigen Labyrinths. Dort gibt es ein paar Bänke zum Ausruhen.

Spielplatz und Info-Pavillon

Kurze Zeit später erreichten wir eine idyllische Lichtung mit einem wunderschönen Waldspielplatz – mit Schaukeln, Kletterbereich und „Baumtelefon“. Gleich daneben steht ein Info-Pavillon, wo man sich bei schlechtem Wetter auch mal unterstellen kann. Außerdem ist dort ein toller Platz zum Picknick machen. Entweder auf der Wiese oder den Holzbänken neben dem Pavillon.

 

Achtung Spinne 😉

Unser Jüngster hat sich nur auf Papas Arm unter der Monster-Spinne in den Bäumen hindurch gewagt.

Waldklassenzimmer

Ein wunderschöner Ort für einen Schulausflug.

Tierweitsprung

Kurz vor dem Ende der Tour konnten sich die Jungs nochmal so richtig verausgaben. Anlauf, Sprung und Blick zur Seite: ich kann so weit springen wie welches Tier? Die Jungs haben einen kleinen Wettkampf gestartet.

Die urige Waldgaststätte „Plantage“ mit idyllischem Biergarten

Der Biergarten

Nach unserer Wald-Wanderung hatten sich die Kids natürlich ein Eis und Papa ein kühles Bier verdient. Der Biergarten der Waldgaststätte „Plantage“ liegt wunderschön halb im Wald – halb in der Sonne. Neben den klassischen knall-orangen Bierbänken gibt es weiter hinten im Wald auch einen kleinen Lounge-Bereich. Außerdem haben wir Bühnen für Musik-Acts gesehen. Bei unserem Besuch war allerdings keine live Musik zu hören. Dafür gab es frischen Steckerl-Fisch. Natürlich bekommt ihr an der Theke am Haus auch die Biergarten-Klassiker wie Schnitzel, Pommes oder Currywurst.

 

Nachdem die Jungs wieder Energie getankt hatten, konnten sie bestimmt noch eine Stunde schön auf dem Spielplatz gleich vor dem Biergarten toben. Dort gibt es auch ein Fußballtor, Schaukeln, einen orginellen Sandbereich und eine Rutsche.

Das Restaurant

Neben dem Biergarten gibt es dort auch ein wirklich hervorragendes Restaurant mit ausgefallener Speisekarte und tollen Räumlichkeiten in unterschiedlichen Häusern: die Stub’n (25 Plätze), die urige Woidhütt’n (80 Plätze) und eine bediente Terrasse (30 Plätze).

Die Gerichte im Restaurant sind saisonal unterschiedlich. Hier eine Beispiel-Karte:

 

Anfahrt und Öffnungszeiten

Waldgaststätte Plantage
Plantage 2
Freising
Tel: 08161 63155
facebook.com/PlantageFreising/
www.plantage-freising.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag ab 16:00 Uhr
Samstag und Sonntag ab 11:00 Uhr
Montag Ruhetag

Der Walderlebnispfad hat immer geöffnet und kostet keinen Eintritt.

Plan Walderlebnispfad Freising


Das könnte euch auch interessieren:

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.