„Saurier – Giganten der Meere“: spannende Familienausstellung im Lokschuppen in Rosenheim

Anzeige

Saurier-Fans aufgepasst: im „Lokschuppen“ in Rosenheim könnt ihr bis zum 13. Dezember 2020 in eine ganz andere Welt eintauchen. Nein, dieses mal gibt es keinen T-Rex, sondern gigantische Meeres-Saurier! Absolut beeindruckt hat uns dabei das riesige simulierte „Aquarium“ des Museums. Dort sieht es so aus, als würden echte Tiere an einem vorbei schwimmen  – Schildkröten von 2 Meter Größe und mal niedlich kleine, mal gefährlich große Meeres-Saurier. Der Hammer! Insgesamt 200 echte Fossilien haben wir in der Ausstellung „Saurier – Giganten der Meere“ gesehen. Wir waren beeindruckt von den teilweise riesigen versteinerten Schneckenhäusern, den sogenannten Ammoniten. Außerdem findet ihr dort fantastisch nachgebildete Saurier und super viel Wissenswertes. Die Ausstellung ist auch bereits für jüngere Kinder geeignet, denn es gibt einiges zum ausprobieren und anfassen.

Riesige nachgebildete Saurier


Schon vor dem Eingang in den Lokschuppen wurden wir von dem ersten beeindruckenden Meeres-Saurier begrüßt. Gut das der nicht beißt 😉 Die zwei aufgestellten Häuschen links und rechts sind übrigens Pausenräume für Schulausflüge.

Im Museum wurde es dann wahrlich spannend. In mehreren Räumen auf 2 Ebenen haben wir fantastische Nachbauten der urzeitlichen Sauier entdeckt. Mein furchtloser vierjähriger Dinosaurierfan wollte zwar nicht die Hand ins Maul eines besonders großen Raubsauriers legen, aber den gefährlichen Saurier auf 2 Beinen hat er dann doch gestreichelt 😉 Dort steht nämlich extra ein Schild „Bitte streicheln“. Die ganz besondere Schuppenhaut fasst sich wirklich toll an.

„Aquarium“ der Meeres-Saurier

Das absolute Highlight der Ausstellung ist eindeutig das „Aquarium“ der Meeres-Saurier. Die Macher haben hier einen gigantischen gebogenen Bildschirm an der Wand angebracht, auf dem eine fantastische Unterwassersimulation gezeigt wird. Dabei zeigt der Film in einer Endlos-Schleife perfekt nachgebildete Saurier. Mal schwimmen sie friedlich vorbei. Mal jagen sie sich gegenseitig. Die Inszenierung ist so realistisch umgesetzt, dass man wirklich glaubt, man stünde vor einer Aquariums-Scheibe und würde echte Saurier beobachten. Wir hätten dort ewig bleiben können! Auch die Halle selbst ist absolut phänomenal gestaltet. An der Decke hängen in einer Jagdszene riesige Saurier. Außerdem ist der versteinerte Ammonit am Eingang echt beeindruckend.

Wissen zum Anfassen und Ausprobieren

In der zweiten Etage der Ausstellung gibt es jede Menge spannende Informationen über die Saurier selbst und die Welt wie sie einmal war. An sehr vielen Stationen können die Kinder etwas ausprobieren, schieben, verändern oder in Bewegung erleben. Der große abgedunkelte Raum wirkt mit seinen leuchtenden Informationstafeln und Wandelementen regelrecht futuristisch. Ich fühlte mich irgendwie wie auf der einem Raumschiff 😉


Aber auch im Erdgeschoss sind die allermeisten Ausstellungsobjekte entweder sehr gut für Kinder aufbereitet oder mit interaktiven Elementen versehen. So konnte man z.B. das riesige Fischsaurier-Skelett als animierter Tier auf einem Bildschirm in alle Richtungen drehen. Einen weiteren Saurier konnten wir „röntgen“.

Souvenirladen und Spielplatz im Lokschuppen Rosenheim


Falls eure Saurierfans noch ein Andenken oder weiterführende Bücher brauchen, seid ihr im eigenen Souvenirladen sehr gut aufgehoben. Wenn ihr allerdings schon von vorneherein nichts kaufen wollt, könnt ihr diesen sogar meiden. Denn er ist nicht direkt an den Ausgang angeschlossen. Stattdessen könnt ihr auch gleich durch die Hintertür hinaus auf den kleinen Spielplatz des Museums.


Dort gibt es einen kleinen Kletter- und Rutschenturm und ein kleines Segelboot das man besteigen kann.

Altersempfehlung

Die Ausstellung ist in abgedunkelten Räumen untergebracht und es sind einige gefährlich aussehende Saurier zu sehen. Deshalb würde ich die Ausstellung für Kinder unter 3 Jahren nicht empfehlen. (Mir sind trotzdem einige äußerst begeisterte Kleinkinder begegnet 😉 ). Ich denke es ist sehr abhängig davon, ob die Kinder bereits nachgebildete Saurier gesehen haben und wie ängstlich sie sind. Das Wichtigste ist meiner Meinung nach, dass die Kinder von den Eltern aktiv durch die Ausstellung begleitet werden. Wir schaffen es damit immer wieder aufkommende Furcht in ehrfürchtiges Staunen zu verwandeln 😉

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 9:00 – 18:00 Uhr
Sa, So, Feiertags: 10:00 – 18:00 Uhr
am 24.12.19 & 31.12.19 geschlossen

Hier findet ihr eine Preisübersicht

Anfahrt

Rathausstraße 24, 83022 Rosenheim
Neben dem Lokschuppen steht das Parkhaus P1 (Hammerweg 1, Rosenheim). An der Ausstellungskasse kann der Parkschein in ein Tagesparkticket für 5€ umgetauscht werden.

www.lokschuppen.de

 


Das könnte euch auch interessieren:

Please follow and like us:

33 Antworten auf „„Saurier – Giganten der Meere“: spannende Familienausstellung im Lokschuppen in Rosenheim“

  1. Ui danke für die tolle Verlosung.
    Das wär ein toller Familienausflug.
    Auch machbar in nächster Zeit mit meiner Kleinen.Sie hat sich letzte Woche leider den Unterarm gebrochen und damit fallen viele Unternehmungen flach 🙁
    Dinoausstellung wär deshalb doppelt toll.Daumen sind fest gedrückt, herzliche Grüße, Claudi

  2. Da waren wir schon mal, als Wikinger Ausstellung war und fanden es ganz toll. Und auch diesmal sieht es richtig toll aus! Deswegen versuchen wir unser Glück 🍀

  3. Wie toll, es probier ich gern mein Glück, denn meine Zwillingsbuben haben Dinosaurier gerade für sich entdeckt und unsere Große interessiert sich allgemein gerade sehr für die Vergangenheit. Das wäre ein toller Ausflug für die ganze Familie und nicht nur 4/5.

  4. Gestern waren zwei Klassen der Anni-Pickert-Grundschule aus Poing im Lockschuppen: die Kinder waren nicht nur von der tollen Meeressaurier-Ausstellung begeistert, sondern auch vom Workshop, bei dem sie die Knochen eines Saurierskeletts mit Gips gießen durften und die später auf einer Tafel zusammengesetzt wurden!!! Was für eine tolle Idee! Einige der Kinder wollen jetzt Paläontologen werden!

  5. Wie cooool! Wir haben alles, was man für einen erfolgreichen Besuch im Lokschuppen braucht: 2E, 3K – und die auch noch alle Dino-begeistert 😉
    Also nehmen wir gerne an der Verlosung teil!

    1. Hallo Julia, herzlichen Glückwunsch!
      Du hast bei unserem Gewinnspiel eine Familien-Eintrittskarte für die „Saurier – Giganten der Meere“ Ausstellung in Rosenheim gewonnen!
      Viel Spaß wünschen Sabine und Marion von ichspringimdreieck.de

  6. Wir nehmen gern an der Verlosung teil. Unsere Söhne sind beide große Dinofans und würde sich sehr, so wie auch wir Eltern, darüber freuen.
    Vielen Dank an Euch für diese tolle Seite. Ihr seit einfach spitze. Euch haben wir schon einige tolle Ausflüge zu verdanken. Tausend Dank!!
    Grüße,
    Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.