Wasserrutschen, Spritzdino und Spielplatz – Mit Kindern ins Freibad Erding

Was für ein Wahnsinns-Sommer! Nachdem wir schon einige Badeseen und Wasserspielplätze vorgestellt haben, nehmen wir euch heute mit in ein super schönes Freibad für Kinder. Wir haben das Freibad Erding mit 6 Kindern zwischen 2 und 9 Jahren getestet und für jeden war etwas dabei. Besonders begeistert waren alle von dem großen Kinderbereich mit kleinen Wasserrutschen und einem niedlichen Spritz-Dino. Gleich daneben gibt es einen großen Spielplatz. Die größeren Kinder hatten eine riesen Gaudi bei der schnellen Wasserrutsche im warmen Nichtschwimmerbecken.

Schattiges Kinderbecken mit Rutschen

„Dürfen wir da gleich rein?“ Der Kinderbereich ist direkt vom Eingang aus zu sehen und die Kids waren kaum zu bremsen, als sie die schöne Anlage mit den kleinen Wasserrutschen sahen. Insgesamt sind dort drei Becken kaskadenartig übereinander angelegt und mit zwei Rutschen und einer Treppe miteinander verbunden. So waren die Kids immer in Bewegung. Schwuppdiwupp. Von einem Becken ins andere rutschen und wieder das Treppchen hoch.

Das unterste Becken geht ganz flach rein, so dass man dort auch schon mit Babys rein kann.

Als Mama hat es mich besonders gefreut, dass mehr als die Hälfte des Beckens von großen Sonnenschirmen überspannt ist und schön im Schatten liegt. Außerdem ist der Kinderbereich ein ganzes Stück von den tieferen Schwimmerbecken entfernt. Das finde ich nochmal sicherer.

Nichtschwimmer Becken mit Wasserrutsche

Unsere 5 bis 9 jährigen Kinder tummelten sich die meiste Zeit im großen, separaten Nichtschwimmer-Becken. Das geht bei einer Wassertiefe von 60 cm los und wird dann sukzessive tiefer. Unser Sechsjähriger konnte bei der Wasserrutsche noch gerade so stehen. Mit einem Karacho sausten die Kinder die schnelle Rutsche dort hinunter. Unsere Nichtschwimmer haben wir dann unten aufgefangen, bzw nach kurzem unterblubbern aus dem Wasser gefischt. Die Rutsche erfordert durchaus etwas Mut. Ich würde sie ab Grundschulalter empfehlen.

 

Sportbecken und Sprungbecken im Freibad Erding

Wenn Mama oder Papa mal Bahnen schwimmen wollen, gibt es ein extra Sportbecken neben dem Nichtschwimmerbecken. Und für die ganz mutigen einen Sprungturm.

Spielplatz im Schwimmbad

Brrr. Irgendwann hatten dann doch einige der Kinder blaue Lippen und wir brauchten eine Pause vom Planschen. Nach einer kleinen Stärkung konnten sich die Kinder auch auf dem Spielplatz noch etwas aufwärmen bevor die nächste Baderunde los ging. Dort gibt es einen schönen Sandbereich mit Rutschen, Schaukeln, Wipptieren und Klettermöglichkeiten. Für die Größeren sind daneben 2 Tischtennisplatten aufgebaut. Außerdem gibt es auf der großen Liegewiese noch 2 Fußballtore.

Kiosk


Neben dem Spielplatz gibt es noch einen Kiosk mit Eis, kleinen Snacks und urigen Klappstühlen und Tischen unter Sonnenschirmen.

Anfahrt, Öffnungszeiten, Eintritt des Freibades Erding

Hallen- und Freibad Erding
Am Stadion 6
85435 Erding
Telefon (08122) 407-302

Öffnungszeiten im Sommer
täglich von 8:00 – 20:00 Uhr

S-Bahn

ca. 1 km von der S-Bahn Endhaltestelle Erding entfernt

Eintritt (Stand August 2018):

Familienkarte 10 EUR (max. 1 Elternpaar und 4 Kinder)
Erwachsener 4,80 EUR
Kinder unter 6 Jahre frei
Kinder ab 6 Jahre 2 EUR


Die Wassertemperatur beträgt ca. 24°C.

Offizielle Webseite Freibad Erding


Das könnte euch auch interessieren:

Bergfeldsee mit Wasserspielplatz Poing

Klostersee Ebersberg

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.