Pool und Hüpfburg springen in der Wohnung ;-)

Ja ganz recht, unser aufblasbarer Pool steht seit kurzem in unserer Wohnung (aber ohne Wasser) 😉 . Not macht ja bekanntlich erfinderisch und in unserem Fall ist etwas sehr spaßiges dabei herausgekommen. Vor 6 Tagen haben wir alle zusammen unseren Pool geputzt und nach drinnen geschleppt, wo er seit dem regelmäßig bespielt wird. Die Kinder hopsen im Sitzen oder Stehen auf den Seitenwändern herum, bauen Bude im Inneren und probieren allerlei Sportübungen aus. Jeden Tag erfinden sie selbstständig neue Spiele und powern sich dabei super aus. Solltet ihr auch einen Plantschepool irgendwo herum liegen haben, kann ich euch nur empfehlen, den in der Wohnung aufzubauen – da wo ihr am meisten Platz habt. Falls ihr euch noch einen anschaffen wollt, findet ihr im Internet bereits Pools ab ca. 17€ und kleine Hüpfburgen ab 50€ für drinnen.

Das ist übringes nicht das Erste mal, dass unser Schlafzimmer komplett blockiert wird… vor 2 und vor 4 Jahren hatten wir bereits über den Winter jeweils eine andere günstige Hüpfburg in unserer Wohnung stehen – natürlich ohne Gebläse. Für Kinder zwischen 2 und ca. 8 Jahren (danach sind sie langsam zu schwer) ist das meiner Meinung nach der absolute Hit, besonders wenn sie aktuell auf keinen Spielplatz gehen dürfen. Verrückt, ich weiß, aber ich bereue es keine Minute.
Abends lassen wir immer die Luft ab, das dauert 30 Sekunden und morgens pusten wir den Pool wieder auf. Nehmt dafür aber lieber eine elektrische Luftpumpe. Das geht ruckzuck und ist dauerhaft eine gute Investion (kostet ca. 15€). Ja, ich gebe es zu, alle unserer Hüpfburgen/Pools haben bisher nur eine Saison überstanden, aber in der Zeit waren sie ein echter Segen. Besonders bei so richtig kaltem Wetter wie aktuell, freue ich mich immer riesig, wenn die Kinder so viel Spaß beim herumtollen haben.

unbeauftragte Werbung |

Folgende Pools/Hüpfburgen können wir euch empfehlen:

Pool in verschiedenen Größen

kleine runde Hüpfburg

Ritterhüpfburg

Boxring für ältere Kinder

Noch eine Info: Wenn ihr eine Hüpfburg auf einen Teppich stellt, läd sich diese besonders stark statisch auf. Keine Sorge, euren Kindern stehen davon nur die Haar zu Berge – im wörtlichen Sinne. Dagegen hilft ein Antistatikspray. Bei unserem Pool haben wir das aber nicht gebraucht.

 

 


Das könnte euch auch interessieren:

Täglich online Sportstunde für Kinder allen Alters – „Alba Sport“

Eine Antwort auf „Pool und Hüpfburg springen in der Wohnung ;-)“

  1. Ein toller Tipp, sich eine Mini-Hüpfburg anzuschaffen. Am liebsten hätten meine Kinder einen ganzen Indoorspielplatz. Wir haben kürzlich im Garten auch einen Pool als Bällebad aufgebaut. Das war Ostern eine tolle Überraschung. Hoffentlich werden die Beschränkungen bald aufgehoben, wir haben uns schon sehr auf unseren Urlaub im Kinderparadies gefreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.