Spaziergang mit Kindern am Simssee: mit Abenteuerspielplätzen und Vogel-Moor-Pfad beim Antiquitäten-Restaurant Gocklwirt

Segelboote beobachten und auf einem Wikingerboot spielen; geheime Tunnel erkunden und auf eine Lokomotive klettern; wilde Vögel entdecken und Seeluft schnuppern. All das könnt ihr auf unserer Mini-Tour (gut 2 km) am Simssee erleben. Eine gute Stunde südöstlich von München, kurz vor dem großen Chiemsee, findet ihr den idyllischen Simssee. Wir waren dort mit Kind und Kegel und Kinderwagen unterwegs. Auf unserer Tour kamen wir auch beim Gocklwirt vorbei.  Ein außergewöhnliches Ausflugs-Lokal mit Kinderspielplatz, Minigolf-Platz und wunderschönem Ambiente – mit großen Fässern, in denen man sitzen kann.

Kurz vorweg: Am Anfang und Ende geht’s kurz direkt an den See. Die restliche Zeit seid ihr fernab des Ufers unterwegs.

Start am Simssee beim Strandbad Baierbach



Kurz vor dem Strandbad in Baierbach gibt es einen großen Parkplatz. Von dort zog es uns gleich ans Wasser. Über die saftige grüne Liegewiese rannten die Jungs direkt zum Ufer. „Pfitz“ – flogen schon die Steinchen übers Wasser. Pst! Etwas weiter rechts gibt’s den grandiosen Wikinger-Boot-Spielplatz, aber den wollten wir für das Ende der Tour aufheben 🙂

Also wieder zurück, am Parkplatz vorbei und an der Simsseestraße entlang. Dort gibt es einen Fuß-/ und Fahrradweg direkt neben der Straße. Prinzipiell könnt ihr hier geradeaus gehen, bis nach ca. 1 km die Abzweigung zur Weinbergstraße zum Gocklwirt kommt.

Quer durch Baierbach

Die Jungs fanden den Tunnel rechts der Simsseestraße (ca. 750 m vom Strandbad entfernt) aber so spannend, dass wir erstmal erkunden gehen musste. Über dem Tunnel steht „Bauernmarkt“. Und genau da führt der urige Weg hin: eine idyllische Holzhalle, in der wohl einmal wöchentlich ein Bauernmarkt statt findet (im Internet habe ich gelesen immer freitags 13.30 – 16.00 Uhr; konnte es allerdings noch nicht selbst testen).

Holzhalle des Bauernmarktes
Innenansicht: Halle Bauernmarkt

Weiter geht’s durch das beschauliche Örtchen, erst links die Edlinger Straße hinunter und dann links die Fischerstraße entlang. Daraufhin kommt ihr an eine Bahnunterführung. Die ist für Fußgänger etwas unübersichtlich. Kleine Kids hier gut festhalten.

Gocklwirt mit außergewöhnlichem Spielplatz und Minigolf-Platz

Spielplatz mit Lokomotive

Gleich nach der Unterführung geht es rechts hoch und schon von weitem könnt ihr hinter einem idyllischen Jägerzaun das Highlight für die Kids sehen: eine riesige Lokomotive mitten auf dem Spielplatz!


Nebenan ist noch ein Mini-Golf-Platz, den wir aber (noch) nicht getestet haben.

Insgesamt ist der Spielplatz sehr großzügig angelegt und hat ausgefallene Spielgeräte. Allerdings ist er schon etwas in die Jahre gekommen. Viele Metall-Geräte … Dennoch hatten die Kids dort viel Spaß. Vor allem an dem riesigen Rutschen-Turm. Innen steil hochklettern und über eine der drei Rutschen wieder heruntersausen.

Der Gocklwirt – ausgefallenes Ambiente, sehr gute Küche

Unsere Tour führt uns weiter den Berg hoch zum Gocklwirt. Die Jungs standen fasziniert vor den vielen alten Maschinen, die dort rings um das Wirtshaus aufgestellt sind. Sowohl innen als auch außen gibt es in dem Antiquitäten-Restaurant viel zu entdecken. Es gibt dort sogar eine Weltuhr aus dem des 19. Jahrhundert zu bestaunen. Führungen auf Anfrage.

Als wir die Terrasse  überquerten, hätte ich es mir am liebsten in einem der urigen Fässer mit meiner Familie gemütlich gemacht. Leider war es erst nachmittags und noch viel zu früh zum Abendessen. Sabine hat den Gocklwirt schon getestet und kann ihn sehr empfehlen.

 

Wald-Moor-Vogel-Natur-Rundweg vom Gocklwirt zum Simssee

Gleich nach der Terrasse des Gocklwirts startet der Wald-Moor-Vogel-Pfad. Ein hölzerner Torbogen markiert den Start und auch schon die ersten Lehrtafeln findet ihr hier.


Nach einem kurzen Weg durch die Wiesen biegen wir links ab in den Wald. 


Entlang des Pfades haben wir „nur“ klappbare Holztafeln mit unterschiedlichen Vögeln gesehen. Hier kennen wir wesentliche spannendere Walderlebnispfade. Dennoch hatten die Jungs ihren Spaß. Im Wald gibt es immer etwas zu entdecken. Nach dem Waldstück geht es noch entlang des Seeblickweges durch die Natur und wir kommen dem See wieder näher.

Wikinger-Spielplatz am Strandbad Baierbach

Der Seeblickweg führt direkt zur großen Liegewiese am Badeplatz Baierbach. Diesmal zur rechten Hälfte des großzügigen Badebereichs. Als das Wikinger-Boot in Sicht war, konnten die müden Beinchen der Kinder wieder rennen. Über die grüne Wiese ging es wieder hinunter zum See und rauf aufs Schiff. An warmen Tagen könnt ihr hier wunderbar baden, aber wie ihr an unserer Kleidung sehen könnt, war bei uns nicht wirklich Badewetter 🙂

Spielplatz: direkt am Simssee
Ausgefallenes Holz-Wikinger-Schiff am Ufer des Simssees

Simsseekiosk Baierbach

Links neben dem Spielplatz gibt es einen kleinen und einen großen Kiosk mit Sonnenterrasse, wo ihr kleine warme Gerichte bekommt.

Auf Wiedersehen, Simssee, wir kommen bestimmt bald wieder!

Anfahrt und Öffnungszeiten

Parkplatz Strandbad:

Simsseestraße 428, Baierbach

Gocklwirt

Weinbergstr. 9, 83071 Stephanskirchen
Mittwoch und Donnerstag:  17:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Freitag und Samstag:  12:30 Uhr bis 24:00 Uhr
Sonn- und Feiertage: 12:00 bis 24:00 Uhr


Wir wünschen unseren Lesern Frohe Ostern.

Unsere Ostertraditionen

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.