Alles über Dinosaurier: neuer Dinogarten im Urzeitmuseum Taufkirchen mit dem größten Dino-Skelett Bayerns

Dinosaurierfans aufgepasst: Im Urzeitmuseum Taufkirchen wurde ein neuer großer Dinogarten eröffnet. Dort kann man sogar mit einem speziellen Dinobollerwagen umherfahren. Das wunderschöne Museeum hat in den Pfingstferien täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet (sonst nur am Wochenende). Dort steht übrigens das größte  Dino-Skelett in Bayern. Neben den Dinosauriern erfahrt ihr im Urzeitmuseum auch vieles über Mammuts und die ersten Menschen, könnt faszinierende Urzeittiere bestaunen und an riesigen nachgebildeten Sauriern entlang spazieren. Besonders begeistert hat uns die Ausstattung des Museums mit Höhlengang, Kinderspielbereich und einem kleinen beweglichen T-Rex, der richtig brüllt. Das Museum ist perfekt für Regen- oder Sonnenscheinwetter geeignet und liegt in Fußlaufweite vom wunderschönen Wasserschloss von Taufkirchen.
„Alles über Dinosaurier: neuer Dinogarten im Urzeitmuseum Taufkirchen mit dem größten Dino-Skelett Bayerns“ weiterlesen

Feuerwehr-Spielplatz in Mintraching mit Wasserspielplatz (zwischen München und Freising)

Unser Dreijähriger war kaum zu bremsen. Freudig hüpfend wurde das große Feuerwehr-Auto gestürmt. Tatütata – Lenkrad und Blaulichter drehten sich. Dieses außergewöhnliche Kletter-Fahrzeug haben wir auf dem Spielplatz in Mintraching (Neufahrn bei Freising) entdeckt. Natürlich haben wir auch die anderen Spielgeräte ausprobiert: Wasserspielbereich, Teufelsrad, Wackelbalken, … . Diesen Spielplatz findet ihr nun auch in unserer großen Spielplatz-Übersicht.

„Feuerwehr-Spielplatz in Mintraching mit Wasserspielplatz (zwischen München und Freising)“ weiterlesen

So findet ihr kinderfreundliche Rastplätze an Autobahnen

Wann immer wir längere Fahrten unternehmen, stelle ich mir eine Liste von tollen Stopps unterwegs zum Ziel zusammen. Dazu brauche ich nur eine fantastische Seite aufzurufen und ich kann mir sicher sein, dass wir etwas Leckeres zu Essen bekommen, auf saubere Toiletten gehen können und die Kinder Spielmöglichkeiten vorfinden. Besonders in der kalten Jahreszeit freue ich mich, wenn meine Kleinen im Warmen herum tollen können und eine Abwechslung von der langen Autofahrt bekommen. „So findet ihr kinderfreundliche Rastplätze an Autobahnen“ weiterlesen

Familien-Rundwanderung um den Spiegelweiher nahe Grafing bei München und zum Schloss Elkofen

Bevor ihr fragt: ja auch diese wunderschöne Rundwanderung ist Kinderwagen geeignet, besitzt aber einige Alternativwege die unwegsamer aber dafür auch sehr abenteuerlich sind. Am allerbesten hat es meinen Kindern auf den „Wurzellabyrinthen“ am Spiegelweiher und auf dem Weg zur Mariensäule gefallen. Die vielen springenden Fische in dem wunderschönen Weiher haben uns außerdem sehr zum Lachen gebracht. Dort wurde nämlich gerade die Angelsaison eröffnet und der Weiher ist voller Fische. Anschließend waren wir noch im Schloss Elkofen. Das Schloss ist zwar in Privatbesitz, aber dennoch zugänglich und sehenswert. Die kleine Gaststätte mit Spielplatz direkt vor dem Schloss wird sicher demnächst auch wieder öffnen. Die Wanderwege dort sind so vielseitig, dass wir bereits drei verschieden lange Familienwanderungen ausprobiert haben und es immer noch mehr zu erkunden gibt.
„Familien-Rundwanderung um den Spiegelweiher nahe Grafing bei München und zum Schloss Elkofen“ weiterlesen

Kronthaler Weiher in Erding mit Freizeitanlage und Spielplätzen

Urlaub zu Hause – das geht wunderbar am Kronthaler Weiher. Für uns der perfekte Badeweiher für Familien mit Kindern. Es gibt dort nicht nur schöne Spielplätze, sondern auch eine große Hängebrücke auf eine Insel im See. Außerdem findet ihr weitere Freizeitangebote rund um den See: einen Minigolf-Bereich, große Trampolin-Anlage und etliche Sportangebote.  „Kronthaler Weiher in Erding mit Freizeitanlage und Spielplätzen“ weiterlesen

Kleine Rund-Wanderung mit Kindern in Walpertskirchen mit Naturlehrpfad

Heute nehmen wir euch mit auf eine kleine, feine Runde am Ortsrand von Walpertskirchen (8 km südlich von Erding). Zwischen Feldern und Wiesen führte sie uns zu einer wunderschönen, grünen Oase mit Naturlehrpfad.  Unterwegs kamen wir an Pferdehöfen und Koppeln vorbei. Zum Schluss haben sich die Jungs an den Scheiben des Feuerwehrhauses noch die Nase platt gedrückt. Die Route ist ca. 3 km lang und für geländegängige Kinderwägen geeignet.

„Kleine Rund-Wanderung mit Kindern in Walpertskirchen mit Naturlehrpfad“ weiterlesen

Steinschlangen in München und Oberbayern – übersichtlich auf einer Karte

***Achtung: diese Übersicht wird nicht mehr aktualisiert. Einige Steinschlagen sind bereits von den Städten entfernt worden. ***

Überall schlängeln sie sich um die Ecken: bunt bemalte Steine, die sich zu einer Schlange aneinanderreihen. Auch wir haben schon mitgemacht. Einfach bei einem Spaziergang über Wald und Felder ein paar Steine mitnehmen, zu Hause anmalen und die nächste Steinschlange damit wachsen lassen. Spannend wird es dann ein paar Tage später: wie viele Steine sind hinter unseren neu dazu gekommen? Für uns sind die Steinschlangen ein wunderbarer Lichtblick bei all den Sperrungen und Verboten in der Corona-Krise. Deshalb würden wir gerne alle Steinschlangen auf einer Karte sammeln. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns dabei helft und uns die genauen Koordinaten weiterer Steinschlangen schreiben könntet. Wie ihr an die die Koordinaten des Zielortes kommt, zeigen wir euch weiter unten. Bei der nächsten Fahrradtour oder Wanderung können dann hoffentlich bald viele Kinder eine oder sogar mehrere Steinschlangen besuchen und bewundern.

„Steinschlangen in München und Oberbayern – übersichtlich auf einer Karte“ weiterlesen

„Garten-Sharing“ in der Coronakrise – Familien helfen Familien

Gute Neuigkeiten! Wir haben eine Antwort vom Innenministerium erhalten: „Garten-Sharing“ ist trotz der Ausgangsbeschränkungen offiziell erlaubt. Das heißt, dass jeder, der einen Garten besitzt, diesen einer anderen Familie zur Verfügung stellen darf. Voraussetzung ist natürlich, dass der Garten in dieser Zeit nur von den Besuchern betreten wird und alle Besucher in einem Haushalt leben. Außerdem muss man den Garten betreten können, ohne vorher durch eine Wohnung laufen zu müssen. Wir (Sabines Familie) haben nämlich selbst einen großen Garten mit eigenem Spielplatz und wollten diesen unbedingt auch anderen Familien zur Verfügung stellen, die aktuell auf sehr begrenztem Raum ihre Kinder bei Laune halten müssen. Daher habe ich eine offizielle Anfrage an das Innenministerium geschrieben.
Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele Familien mitmachen und ihren Garten mit anderen teilen oder tauschen. Die Kinder würden in dieser anstrengenden Zeit sehr davon profitieren. Wie ihr das handhabt, ist euch komplett selbst überlassen. Ob ihr nur Nachbarn oder Bekannte im direkten Umkreis einladet, einen Aushang im Supermarkt macht oder euren Garten online, z.B. über nebenan.de, anbietet ist eure Entscheidung. „„Garten-Sharing“ in der Coronakrise – Familien helfen Familien“ weiterlesen

Petition „ALLE Kinder sind systemrelevant – gebt ihnen und ihren Eltern eine Perspektive“

Seit die Regierung letzte Woche entschieden hat, Kitas und wahrscheinlich auch Grundschulen auf unbestimmte Zeit geschlossen zu lassen, ist in uns jeden Tag die Frustration weiter gestiegen. Gar nicht mal so sehr, dass es so entschieden wurden, sondern weil mal diese Entscheidung ohne weiterführende Konzepte getroffen hat. Und seit dem redet man einfach nicht mehr darüber. Wir wollen nicht in Abrede stellen, dass in dieser schwierigen Zeit Maßnahmen getroffen werden müssen, aber dann müssen diese auch weitreichend durchdacht werden. Wir als Eltern mit kleinen Kindern fühlen uns aktuell von der Politik komplett alleine gelassen. Denn wie eine befreundete Mutter sagte: „Wer die Worte Kinderbetreuung und Home Office in einem Satz verwendet, hat entweder Kinderbetreuung oder Home Office nicht verstanden.“
Wir möchten daher unbedingt die Petition: „Bayern: ALLE Kinder sind systemrelevant – gebt ihnen und ihren Eltern eine Perspektive“ unterstützen.

„Petition „ALLE Kinder sind systemrelevant – gebt ihnen und ihren Eltern eine Perspektive““ weiterlesen

Der Hohenbrunner Rundwanderweg mit vielen Spielstationen und Natursehenswürdigkeiten

Dieses mal waren wir in Hohenbrunn wandern, nur wenige Kilometer süd-östlich von München. Der Tierweitsprung hat uns dabei am besten gefallen. Aber auch der Barfußpfad, der lustige Waldparcours und die wunderschöne Natur haben uns absolut begeistert. Der Rundwanderweg ist Kinderwagen geeignet (aber mit vielen Schottersteinen) und lässt sich je nach Kondition anpassen. Ihr könnt die Wanderung übrigens auch zu einer abwechslungsreichen Fahrradtour verlängern.
„Der Hohenbrunner Rundwanderweg mit vielen Spielstationen und Natursehenswürdigkeiten“ weiterlesen