Familien-Ausflug in den Botanischen Garten München – Ausstellung Tropische Schmetterlinge

Schmetterlinge, Schildkröten und sogar ein Leguan! Wir waren überrascht, wie viele Tiere wir im botanischen Garten München antrafen. Auch jetzt im Winter lohnt sich ein Ausflug mit den Kindern dorthin, denn die riesigen Gewächshäuser mit Palmen, Kakteen und Farnen sind alleine einen Besuch wert. Zusätzlich flattern dort noch bis 17. März 2020 ganze 400 tropische Schmetterlinge umher. 

Gewächshäuser im Botanischen Garten München

Wir waren das erste Mal mit den Kindern im botanischen Garten unterwegs. Aufgrund eisiger Temperaturen zog es uns nach dem Eingang unmittelbar in die großen Gewächshäuser. Gleich in der ersten Halle staunten die Kids über die riesigen Kakteen – Gewächse, die sie ja sonst nicht jeden Tag sehen.

 

Frei laufende Schildkröten im Orchideenhaus

Natürlich waren sie neugierig, was sich hinter der ersten weißen Tür gleich rechts verbirgt und so starteten wir unser Abenteuer im Orchideen-Haus. Die Pflanzen waren dort allerdings schnell uninteressant, denn in der Mitte des Gewächshauses laufen Wasserschildkröten frei herum. So konnten die Kids die Tiere von ganz nah beobachten – ohne Zaun oder Glasscheibe dazwischen. Ganz gebannt staunten sie, wie langsam sich die Schildkröten an Land bewegen und wie schnell und scheinbar schwerelos sie durchs Wasser „flogen“.

Leguan im Orchideenhaus

Ein paar Meter weiter wurde es nochmal spannend. Vor einer riesigen Glas-Fassade blieb mein Sohn wie versteinert stehen: „Da wohnt ein Drache!“. Tatsächlich hat der botanische Garten hier einen Leguan aufgenommen. Wir durften nicht weiter gehen, bevor wir ihn gefunden haben. Es hat lange gedauert – sehr lange – bis wir den Leguan endlich in dem riesen Gehege entdeckten. Er war hoch geklettert, hat es sich auf einem Stützrohr gemütlich gemacht und lugte frech zu uns herunter. Übrigens war er braun, nicht grün wie auf dem Foto der Infotafel. Der Sohnemann war happy (und ich froh um meinen Zoom)!

Palmenhaus

Von den Kakteen ging es eine Halle weiter ins Palmenhaus.

Audioguide für Kinder

Hier entdeckten wir das erste Mal die gelben Schilder für den Audio-Guide. Manche Stationen haben noch extra Versionen für Kinder von Kindern gemacht (erkennbar an der extra Null hinten dran). Ihr könnt das einfach über euer Handy abspielen. Dafür braucht ihr nur einen sogenannte QR-Reader-App. Mit eurer Kamera könnt ihr dann den Code abfotografieren und werdet auf eine Internetseite mit dem zugehörigen „Hörspiel“ geleitet. Hier könnt ihr auch von zu Hause mal reinhören.

Tropische Schmetterlinge im Wasserpflanzenhaus

Vom Palmenhaus aus kommt man durch eine weiße Tür rechts hinten ins Wasserpflanzenhaus. War das ein Gewusel dort! Überall flatterte es. 400 tropische Falter! Von blau schimmernd, bis orange leuchtend. Mal schwarz gefiedert, mal bunt gezackt.

Anfassen darf man die Schmetterlinge nicht, wenn sie sich zum ausruhen hinsetzen. Manchmal kommen die Tierchen aber auch ganz von alleine angeflattert und landen auf einer Schulter oder einem Kopf. Die Kids träumten davon, dass mal ein Schmetterling auf ihrer Hand landet. Da wurde sogar mit Multi-Vitaminsaft präpariert, aber leider erfolglos 😉

Schmetterling auf dem Blatt

Unser Großer legte sich geduldig mit einem Blatt in der Hand in der Nähe einer Futterquelle auf die Lauer. Und siehe da, der Schmetterling krabbelte tatsächlich auf sein Blatt und ließ sich damit – ganz vorsichtig – tragen. Stolz wie Oskar zeigte er seinen Geschwistern seinen Fund.

Andrang bei den Tropischen Schmetterlingen

Wir waren im Dezember an einem Sonntag Vormittag bei den Schmetterlingen. Die Ausstellung war gut besucht, aber nicht zu voll. Sabine durfte letztes Jahr dort ganz schön Schlange stehen. Am besten ihr vermeidet Stoßzeiten.

Die Gänge im Wasserpflanzenhaus sind außerdem recht eng, so dass man nicht mit Kinderwagen hinein kann und kleine Kinder tragen muss.

Heimische Schmetterlinge im Grünen Saal

Noch mehr Schmetterlinge in gezeichneter Form findet ihr übrigens ganz hinten im grünen Saal in einer Glasvitrine. Wunderschöne Hinterglasbilder. Wir mussten zweimal hinschauen, ob das nicht echte Schmetterlinge sind …

Cycadeen Gewächshaus

Spannend fand die Jungs auch eine kleine Safari durch den „Dschungel“ der Palmfarne – oder Cycadeen – im Gewächshaus Nummer 9. Pflanzen aus der Dino Zeit!

Plan, Garderobe, Kinderwagen und Co

Ein Tipp: die Gewächshäuser sind teilweise sehr warm. Vor allem das Wasserpflanzen Haus, wo auch die tropischen Schmetterlinge fliegen. Die Garderobe ist leider ganz am anderen Ende der Gewächshäuser im grünen Saal untergebracht (hinten links).

Wir haben irgendwie den richtigen Zeitpunkt verpasst, unsere Jacken dort abzulegen und waren entsprechend am Schwitzen. Gerade unser Jüngster ist dadurch extrem quengelig geworden. Im Nachhinein wäre es doch besser gewesen, sich erstmal von den Jacken zu befreien …

Für Kinderwägen gibt es VOR den Gewächshäusern einen Stellplatz.

Außengelände Botanischer Garten München

Anschließend durften die Jungs noch eine Runde durch den vorderen Teil des großen Gartens sausen, bevor wir wieder die Heimreise antraten. Im Sommer gibt es hier natürlich sehr viel mehr zu sehen. In ein paar Monaten zeigen wir euch den Garten nochmal mit Sommerbildern.

Cafe Botanischer Garten

Im Garten befindet sich ein Café, das auch jetzt im Winter geöffnet hat. Wir haben es allerdings mit den Kindern noch nicht ausprobiert.

Eintritt und Öffnungszeiten Botanischer Garten München

Der botanische Garten an sich kostet keinen Eintritt, die Gewächshäuser allerdings schon.

Erwachsene 6,50 € | ermäßigt 4,50 €
Kinder unter 12 Jahren frei

Öffnungszeiten Gewächshäuser: täglich
Jan, Nov, Dez 9:00 – 16:00 Uhr
Feb, Mrz, Okt 9:00 – 16:30 Uhr
Apr, Sep 9:00 – 17:30 Uhr
Mai, Jun, Jul, Aug 9:00 – 18:30 Uhr

Anfahrt Botanischer Garten München

Öffentlich

Haltestelle „Botanischer Garten“ Tram 17

Auto

Gegenüber vom Haupteingang liegt ein kleinerer Parkplatz. Sonntag vormittags haben wir dort gut einen Parkplatz bekommen.
Neben dem Herzkatheterlabor München
Menzinger Straße 44


Das könnte euch auch interessieren:

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.