Eilmeldung: Cavalluna Pferde Park in München nur noch bis 09. September geöffnet

Wer den Pferdepark Cavalluna in München noch besuchen möchte, muss sich beeilen. Leider schließt der Park Ende Mitte September (Quelle SZ). Letzter Tag ist der 9.9.2019. Erst jetzt in den Sommerferien haben wir zusammen mit meinen Pferde-begeisterten Nichten den schönen Freizeitpark getestet. Auch unseren Jungs hat es super gut gefallen, obwohl sie keine großen Pferde-Fans sind 😉 Es gibt dort auch wunderschöne Spielplätze, einen Tret-Traktor-Bereich und natürlich jede Menge Pferde-Shows.

Trojanisches Pferd im Cavalluna

Schon von weitem sieht man das große trojanische Holzpferd. Sobald wir im Park waren, gab es für die Kids kein Halten mehr und das gute Tier musste erklommen werden. Empfohlen für Kinder ab 4 Jahre, aber unser Dreijähriger musste unbedingt auch hinterher – bis in den Holz-Pferde-Kopf klettern und anschließend die bunte Regenbogen-Rutsche hinunter sausen.

Vorführungen im Cavalluna

Während die Kids am Klettern waren, haben wir Mamas den Plan studiert. Es gibt etliche Vorführungen und Shows, die mehrere Male über den Tag verteilt angeboten werden. Bei „Pferde der Welt“ waren wir leider zu spät dran. Dort war dann auch die Tür zu und wir kamen nicht mehr rein. Sehr begeistert waren wir alle miteinander von der „Pferde Uni“ – hört sich sehr langweilig an, aber wir haben wirklich viel gelernt und es war sehr unterhaltsam. Zum Schluss der „Vorlesung“ des witzigen Professors gab es ganz überraschend noch eine Quiz-Runde à la „1, 2 oder 3“

Pferde-Shows im Cavalluna Park München

Das Herzstück des Parkes sind eindeutig die Shows. Am Turnierplatz gibt es regelmäßig Vorführungen einzelner Dressur-Gruppen mit wunderschönen Kostümen. Gegen 13 Uhr gab es die große Parade, bei der alle Reitergruppen zu sehen waren. Es waren sehr schöne Shows. Die Dauer war genau richtig, nicht zu lange, so dass auch unser Dreijähriger gebannt sitzen blieb.

Schmiede und Tret-Traktoren

Vor dem Show-Palast ist eine Schmiede aufgebaut. Rund herum können die Kids Tret-Traktoren fahren. Immer wieder werden Pferde durch den Park geführt. Das erste Mal sind die Kids noch erschrocken, aber irgendwann gewöhnten sie sich daran 🙂

Ponys streicheln und Pferde Spa

Es gibt im Park keine Gelegenheit, bei der die Kids selbst reiten können. Im hinteren Bereich es Parks gibt es eine süße Pony-Ranch, bei der die Tiere gestreichelt werden können. Eine Mitarbeiterin nahm meine beiden Nichten noch mit zum Pferde-Spa. Dort durften sie bei der Pflege helfen (Hufen auskratzen, striegeln und das Pony duschen).

Spielplatz

Direkt neben dem Pony-Bereich gibt es noch ein wunderschönes Spiel-Hexen-Häuschen, das unsere Kids besonders geliebt haben.

Kinderwagen

Wir hatten einen Buggy dabei. Alles ist sehr gut zugänglich mit Kinderwagen – egal ob Vorführungen oder Shows.

Öffnungszeiten

Bis 09.09. täglich 10 – 19 Uhr
Von 10.09. bis 29.09. nur noch Samstag und Sonntag 10 – 18 Uhr

Preise

Die Eintritts-Preise sind auf den ersten Blick recht happig, aber angesichts der vielen Shows, die im Park gezeigt werden, aus unserer Sicht gerechtfertigt. Wir waren ca. 6 Stunden im Park und es war kaum etwas los – trotz Ferien.

Tageskasse:

Erwachsene  18,90 EUR
Kinder bis 3 frei
Kinder 4 – 12 Jahre 14,90 EUR
Teens 13 – 16 Jahre  16,90€
Familienticket: 2 EUR Rabatt ab 3 Personen

Die Vorkasse (3 Tage vorher buchen) ist günstiger. Genauere Informationen findet ihr hier (Preisliste PDF).

Anfahrt

Hans-Jensen-Weg 3
80939 München

Super mit U-Bahn zu erreichen. Direkt bei der Haltestelle Fröttmanning


Das könnte euch auch interessieren:

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.