Stadtralley mit Kindern durch Erding – digitale Schnitzeljagd mit der App Seek ’n Win

„Machen wir heute eine Schnitzeljagd?“ – „Jaaaa!“ Hätte ich gefragt, ob wir einen Stadtrundgang durch Erding machen wollen, wäre die Reaktion der Kids wohl nicht so euphorisch ausgefallen … . Mithilfe der Handy-App Seek ’n Win konnten wir aber Kultur und Spaß toll miteinander verbinden. Die Stadtralley durch Erding heißt „Der goldene Faden“. Sehr spannend waren die vielen Geschichten über Erding, die wir an den unterschiedlichen Stationen gehört haben. Aber am meisten Spaß hatten die Kids beim Lösen der Rätsel. Die Tour ist 3 km lang und ein idealer kleiner Ausflug in der kälteren Jahreszeit.

Quelle: www.erding.de

Kurz vorweg: für den reinen Stadtspaziergang, braucht ihr nicht unbedingt ein Handy. Wer lieber offline unterwegs sein möchte, kann sich bei der Stadt Erding auch ein PDF mit der Wegbeschreibung herunterladen. Ihr könnt euch dann von Bronzeplatten im Boden leiten lassen. Allerdings verpasst ihr die netten Hörspiele und Rätsel, die ihr im Rahmen der Seek ’n Win App erleben könnt. Näheres zur App erfahrt ihr weiter unten.

Erste Station: Museum Erding

Die erste Station der Tour ist am Museum Erding. An der großen Fotowand findet ihr die erste Aufgabe. Gleich daneben ist aktuell eine nette Aktion: das Grassofa – Teil einer Schüleraktion. Anschließend erwartet uns eine lustige Geschichte am „Schönen Turm“.

Maler in Erding

Geschichte wird lebendig: Hier hat vor vielen Jahren ein berühmter Maler eine Ausbildung als Apotheker gemacht.

Rund um die Sempt

Besonders gut hat mir der Abschnitt entlang der Sempt gefallen.

Brücke
Wow, imposante Brücken gibt es da rund um die Sempt!
an der Sempt
So grün bzw gelb sieht es dort im Herbst quasi mitten in der Stadt aus.
An der Staustufe

 

Die App Seek ’n Win

Die App könnt ihr kostenlos auf euer Handy laden (über den App Store eures Handys). Dann braucht ihr noch einen Account bei Seek ’n win. Der ist aber auch Ruckzuck eingerichtet. In der App seht ihr eine lange Liste an Touren und könnt dann z.B. „Der goldene Faden“ herunterladen. Das haben wir alles noch zu Hause erledigt.

Wenn ihr das Spiel startet, bekommt ihr nur den Ort der ersten Station der Schnitzeljagd gesagt. Wenn ihr dort seid, bekommt ihr eine Aufgabe gestellt. Habt ihr sie richtig gelöst, zeigt euch die App auf einer Karte, wo ihr die nächste Station findet. Dort gilt es wieder eine Aufgabe zu lösen und immer so weiter. Beim goldenen Faden durch Erding gibt es an den meisten Stationen ein Hörspiel, das man für die Lösung der Aufgabe braucht.

Die Karte ist nicht ganz so flüssig, wie man es vielleicht von Google Maps gewöhnt ist. Dafür dass es eine kostenlose App ist, finde ich es aber OK. Sollte die App hängen, einfach neu starten, er merkt sich, wo ihr gerade wart.

Altersempfehlung, Kinderwagen und Co

Wir waren mit Buggy unterwegs. Die Tour ist perfekt für Kinderwägen geeignet. Die Hörspiele haben ein etwas höheres Niveau – ich würde es für Grundschulkinder oder wissbegierige Kindergartenkinder empfehlen. Die Tour ist nur 3 km lang, also eher ein Spaziergang als eine Wanderung 😉

Marktplatz Erding – Eiszeit

Während der Tour kommt ihr merhmals am schönen Marktplatz vorbei. Im Winter könnt ihr dort bei der Eiszeit vorbei schauen (kostenlose Eislauf-Fläche, ab 16.11.2018 geöffnet). Im Sommer könnt ihr euch dort ein Eis zum Schlecken holen 🙂

Der Gewinn  am Ende der Tour

Am Ende der Tour wird in der App ein Gewinncode angezeigt – wie bei jeder Seek ’n Win Tour. Leider hat die zugehörige Station am Wochenende nicht geöffnet, so dass wir uns keinen Gewinn abholen konnten. Hier die Öffnungszeiten der beiden Zielstationen:

Station 1

Mo, Di, Mi 08:00–12:30
Donnerstag 08:00–12:30, 14:00–17:30
Freitag 08:00–12:00

Station 2

Dienstag 10:00–12:30
Donnerstag 10:00–12:30
Freitag 10:00–12:30, 13:30–17:30
Samstag 10:00–14:00


Das könnte euch auch interessieren:

Kronthaler Weiher im Winter

Unsere Ausflugskarte

 

 

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.