Ausflugs-Tipp für Eisenbahnfans: Ideenzug zwischen München und Mühldorf

Seit meine Jungs krabbeln können, sind sie große Zugfans. Die Holzeisenbahn ist quasi Dauergast im Wohnzimmer. Deshalb waren sie auch Feuer und Flamme, als ich gefragt habe, ob wir den Ideenzug mal ausprobieren wollen. Denn einer der modernsten Regionalzüge fährt aktuell täglich zwischen München und Mühldorf. Ihr braucht dafür nur eine ganz normale Fahrkarte, die auf dieser Strecke gültig ist. Geht also auch mit Deutschlandticket oder bis Markt Schwaben mit MVV-Ticket.

Pilotprojekt Ideenzug

Der IdeenzugRegio ist aktuell ein Pilotprojekt, das auf der Strecke der Südostbayernbahn getestet wird. Es handelt sich dabei um keinen ganzen Zug, sondern nur einen Waggon. Zu erkennen ist dieser besondere Waggon schon von außen: statt feuerrot wie die normalen Regionalbahnen ist er anthrazit-farben und trägt die Aufschrift Ideenzug. Von Mühldorf nach München ist es in der Regel der letzte Personen-Waggon und von München nach Mühldorf entsprechend der erste.

Fahrplan IdeenzugRegio zwischen München und Mühldorf

Nicht jeder Zug zwischen München und Mühldorf hat ein spezielles Ideenzug-Abteil. Wann der IdeenzugRegio auf der Strecke unterwegs ist, könnt ihr in dem Fahrplan nachlesen.

Sessel im Ideenzug

Voller Vorfreude enterten wir den Zug und die Jungs sind gleich nach oben gestürmt, um hoffentlich noch einen der spacigen Sessel zu ergattern. Leider gibt es davon nur zwei, die schon besetzt waren. Aber beim Rausgehen konnten wir dann kurz Probesitzen. Längere Strecken in so einem abgeschirmten Möbel-Stück zu genießen stelle ich mir super enstpannt vor!

Stammtisch im IdeenzugRegio

Doch die Sessel sind nicht das einzige ungewöhnliche Mobiliar. Es gibt auch einen sogenannten Stammtisch. Stell ich mir super vor für den nächsten Mädelsausflug! Auf etwas erhöhten Sitzbänken könnt ihr da mit einer größeren Gruppe an einem langen Tisch reisen.

Familien-Spieltisch im Ideenzug

Besonders süß fand ich den Familienbereich. Auf dem Holz-Tischchen ist eine Eisenbahnstrecke aufgemalt zwischen München, Landshut, Mühldorf, Passau und Salzburg. Das nächste Mal müssen wir dafür unbedingt ein paar Spielzeug-Züge für die Kleinen mitnehmen. Hinter dem Tischbereich ist nochmal extra Platz für Gepäck und Jacken. Sehr praktisch, denn mit Kids hat man einfach meist einiges an Packwerk dabei. Wer kennt’s?

WLAN und Strom im ganzen Zug

Für die großen Jungs war das wichtigste: überall im Zug gibt es WLAN und viele USB Netzstecker unter den Sitzen. So waren wir ganz enstpannt eine Stunde bis Mühldorf unterwegs 🙂

Auslastung

Wir ihr an den kurzen Hosen erkennen könnt, haben wir den Ideenzug in den Sommerferien getestet. Tagsüber auf der Strecke Richtung Mühldorf. Wenn ihr den Zug mit den Kindern erleben wollt, ist es ratsam außerhalb der Hauptverkehrszeiten unterwegs zu sein.


Das könnte euch auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert